Neckargemünd – Von der Sonne geblendet und Unfall verursacht – eine Person leicht verletzt

        Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine leichtverletzte Person und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der B 37 bei Neckargemünd. Eine 47-jährige Frau war kurz vor 10 Uhr mit ihrem Mazda auf der B 37 von Heidelberg in Richtung Neckargemünd unterwegs. Am Ortseingang wurde sie offenbar durch die Sonne geblendet, kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort auf dem Parkstreifen abgestellten Lastwagen mit Anhänger. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Mazda anschließend über die Fahrbahn nach links und kollidierte mit einem abgestellten Sattelzug. Die 47-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der Mazda wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Anhänger wurde ebenfalls beschädigt, blieb aber fahrbereit. Am Sattelzug entstand kein Schaden. Die Summe der entstandenen Schäden wird auf fast 10.000 Euro geschätzt. Die B 37 war kurzzeitig voll gesperrt. Während der Unfallaufnahme und weiteren Aufräumarbeiten waren die in Richtung Neckargemünd führenden Fahrspuren gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 11.30 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt und der Verkehr konnte wieder ungehindert fließen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X