Frankenthal – Mehrere Unfälle auf der B9 aufgrund schneeglatter Fahrbahn

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrfach rückte die Frankenthaler Polizei am Montag, den 09.02.2021, aufgrund witterungsbedingter Verkehrsunfälle aus. Auf der B9 von Frankenthal in Richtung Ludwigshafen kam es in Höhe der Ausfahrt FT-Studernheim innerhalb einer Dreiviertelstunde gleich zu zwei Unfällen. Gegen 17:20 Uhr befuhr eine 19-Jährige Frau besagte Strecke mit ihrem PKW-Hyundai. Kurz nach der Ausfahrt zu FT-Studernheim musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihr fahrende 24-Jährige Mann bremste sofort, merkte jedoch schnell, dass er aufgrund der glatten Fahrbahn nicht rechtzeitig vor dem vorausfahrenden Fahrzeug zum Stehen kommen werde und lenkte deshalb nach rechts ein. Dennoch rutschte der PKW weiter und touchierte sowohl das Fahrzeugheck der 19-Jährigen Frau als auch die Leitplanke.

        Ähnlich erging es gegen 18:00 Uhr einer 31-Jährigen Frau aus Ludwigshafen auf der gleichen Strecke. Als die Fahrerin aufgrund eines bremsenden Fahrzeugs vor ihr selbst abbremsen musste, lenkte sie ihren Opel-Corsa nach links um eine Kollision zu verhindern. Aufgrund der Glätte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Mittelleitplanke der B9. Der PKW drehte sich daraufhin um die eigene Achse. Eine 26-Jährige Frau, welche zu dem Zeitpunkt auf der gleichen Fahrbahn fuhr, schaffte es ebenfalls nicht mehr rechtzeitig zum Stehen zu kommen und kollidierte mit der linken Fahrzeugseite des zuvor bereits verunfallten PKW. Der Streckenabschnitt musste aufgrund der Unfallaufnahme ca. eine Stunde einspurig gesperrt werden.

        Nur eine Stunde später, gegen 19:00 Uhr, kam es ebenfalls auf gleicher Strecke, eine Ausfahrt weiter bei der Abfahrt Oggersheim zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger Mann befuhr mit seinem BMW besagte Ausfahrt der B9. Im Kurvenbereich verlor er aufgrund der Schneeglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte auf einen vorausfahrenden Skoda. Glücklicherweise kam es bei keinem der Verkehrsunfälle zu verletzten Personen. Der Gesamtschaden aller genannten Verkehrsunfälle beläuft sich gemäß ersten Schätzungen auf ca. 10.000EUR.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X