Frankenthal – Dreister #Trickdieb klaut Armbanduhr im Wert von ca.20.000 Euro – Wer kann Hinweise geben?

Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

Am Donnerstag, den 28.01.2021, wurde eine 84-jährige Frankenthalerin Opfer eines dreisten Trickdiebstahls. Am späten Vormittag, gegen 11:35 Uhr, parkte die Geschädigte auf einem Supermarkparkplatz Am Kanal in 67227 Frankenthal. Hier half ein junger Mann gerade einem älteren Herrn dabei dessen Einkäufe im Fahrzeug zu verstauen. Im Anschluss daran kam besagter junger Mann an ihr Fahrzeug und fragte sie in gebrochenem Deutsch nach der Uhrzeit. Ihr gegenüber gab er sich als angeblicher “Security-Mitarbeiter” aus. Die Dame teilte ihm die Uhrzeit mit, indem sie ihm das Ziffernblatt ihre Armbanduhr zeigte. Nachdem die Frau ihren Einkauf erledigt hatte und an ihrem Zuhause eintraf, erschien plötzlich auch der fremde Mann vom Parkplatz an ihrer Anschrift. Unter einem Vorwand gab er der Frau eine größere Menge Münzen in die Hände. Nachdem die Geschädigte die Annahm der Münzen ausdrücklich verweigerte, nahm der Mann die Münzen wieder aus ihren Händen und rannte plötzlich davon. In diesem Moment bemerkte die Frau, dass ihre hochwertige Armbaduhr verschwunden war. Diese hat der Täter vermutlich beim Zurücknehmen der Münzen unbemerkt von ihrem Handgelenk gestreift. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf ca. 20.000EUR. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN