Mannheim – A6 – LKW verliert Eisplatten – Frontscheibe eines nachfolgenden Autos zerstört

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf der A6 zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und der Anschlussstelle Mannheim/Schwetzingen verlor am Montagmittag ein LKW Eisplatten, die sich zuvor witterungsbedingt auf der Dachplane des Anhängers gebildet hatten. Ein 37-jähriger BMW-Fahrer befand sich hinter dem LKW und konnte den Eisplatten nicht mehr ausweichen. Das Eis schlug auf der Frontscheibe des 7er BMWs ein, wodurch sie an mehreren Stellen brach. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der 43-jährige LKW-Fahrer gelangt nun wegen einer Ordnungswidrigkeit zur Anzeige. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Autofahrer, insbesondere aber LKW-Fahrer, ihre Fahrzeuge im Winter komplett von Schnee und Eis befreien müssen. Löst sich so eine Schicht während der Fahrt vom Fahrzeug, kann sie zu einem gefährlichen Geschoss werden, das anderen Verkehrsteilnehmern die Sicht nehmen oder sie ablenken, verletzen oder sogar töten kann.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X