Hockenheim – Nur dringende Angelegenheiten vor Ort klären

        Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Fallzahlen bleiben die Stadtverwal-tung Hockenheim, ihre Außenstellen und Eigenbetriebe wie die Stadtwerke für Publikumsverkehr auch weiterhin grundsätzlich geschlossen. Die Stadt-verwaltung und die Stadtwerke bitten daher die Bürgerinnen und Bürger, nur mit dringenden, unaufschiebbaren Anliegen persönlich vorbeizukommen. Personen mit Anliegen werden gebeten, mit den Mitarbeiter weiterhin nur noch telefonisch, per E-Mail oder über andere Formen der digitalen Kom-munikation Kontakt aufzunehmen.
        Daneben gilt in allen städtischen Einrichtungen entsprechend der Beschlüs-se auf Bundes- und Landesebene eine Pflicht zum Tragen eines medizini-schen Mund-Nasen-Schutzes. Bürgerinnen und Bürger können die Dienst-gebäude daher nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (also so-genannte OP-Maske oder auch Maske mit höherem Schutzstandard wie KN95/N95 oder FFP2) betreten. Wir bitten um Verständnis, dass diese Masken nicht vor Ort ausgegeben werden.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X