Ludwigshafen – Landesweite Aktion! IHKs beraten zur Berufsorientierung


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(Industrie- und Handelskammer Pfalz) – Am 26. Januar 2021 findet der erste landesweite Tag der digitalen Berufsorientierung statt, der von allen vier Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz, organisiert wird. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, und dieser sollte und muss auch weiter, trotz der coronabedingten Herausforderungen, gewonnen werden. Die Duale Ausbildung ist der Schlüssel zu diesem Erfolg“, erklärt Dr. Holger Bentz, bildungspolitischer Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.

        Bedingt durch die Pandemie können die jungen Menschen nur eingeschränkt auf reguläre Berufsorientierungsangebote, Praktika oder Ausbildungsmessen zurückgreifen. So sind zum Beispiel viele lokale Berufsinfomessen oder die Berufsorientierung durch die IHKs an den Schulen durch die Lockdowns ausgefallen. Aus diesem Grund setzen die IHKs alle Kräfte in Bewegung, um Schulabgänger/innen digital zu informieren.

        Alle an Ausbildung Interessierten erhalten die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen an die Bildungsprofis der IHK Pfalz zu wenden. Das Team der Berufsorientierung/Ausbildungsberatung steht von 8 bis 16:30 Uhr unter folgender Hotline zur Verfügung: 0621 5904-1722.

        Schwerpunkte sind:

        8 bis 9 Uhr: Hotline – Ausbildung für interessierte Schüler/-innen aus dem europäischen Ausland. „Zwei Abschlüsse mit einer Klappe“.

        9 bis 10 Uhr: Hotline für Geflüchtete. Integration durch Ausbildung.

        10 bis 11 Uhr: Hotline für Eltern – Wie unterstütze ich mein Kind auf der Suche nach seinem „Traumjob“?

        11 bis 12 Uhr: Hotline für Berufsorientierungsberater an Schulen – Funktioniert Ausbildung in Corona-Zeiten?

        13 bis 14 Uhr: Hotline für Studienzweifler – Neue Chance: Duale Ausbildung!

        14 bis 16:30 Uhr: Hotline – Beratung von Schüler/-innen zum Thema: Schule – und was dann?

        Ansprechpartner/-innen an diesem Tag sind:

        Roswita Golling
        Cordula Häde-Volk
        Michael Kepes
        Brigitte Lochner
        Ronny Pagel
        Tim Stemmler

        Viele weitere digital bereitgestellte Informationen zum Thema Berufsorientierung finden sich auf www.pfalz.ihk24.de/deinweg

        An diesem Tag beraten auch die anderen IHKs im Land. Informationen dazu finden sich bei der IHK Koblenz (https://www.ihk-koblenz.de/), bei der IHK für Rheinhessen (https://www.rheinhessen.ihk24.de/) sowie der IHK Trier (https://www.ihk-trier.de/)

        Bewerbung für Ernst-Schneider-Preis 2021

        Noch bis zum 13. Februar 2021 können sich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen für den 50. Ernst-Schneider-Preis bewerben.

        Der renommierte Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft wird gestiftet von den deutschen Industrie- und Handelskammern. Ausgezeichnet werden Beiträge, die in allgemein verständlicher Weise wirtschaftliches Wissen und die Kenntnis wirtschaftlicher Zusammenhänge vermitteln. Besonderes Augenmerk legt die Jury auf Beiträge, die einen Beitrag zur Darstellung einer freiheitlichen und sozialen Wirtschaftsordnung leisten.

        Bewerbungen sind ausschließlich online möglich unter www.ernst-schneider-preis.submit.to.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X