Heidelberg – Wo, wie, was studieren? Digitaler Infotag am 23. Januar 2021 von 14 bis 17 Uhr an der SRH Hochschule Heidelberg

        Der digitale Infotag am 23. Januar an der SRH Hochschule Heidelberg gibt Einblick in die 38 Studiengänge. Foto: SRH Hochschule Heidelberg

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/) – Jeden Tag sind wir mit vielen Entscheidungen konfrontiert: Stelle ich meinen Wecker nochmal auf den Snooze-Modus oder schwinge ich die Beine ohne lange zu überlegen aus dem Bett? Was esse ich zum Frühstück? Meist treffen wir diese Entscheidungen unbewusst und rasch. Doch Entscheidungen, die unseren weiteren Lebensweg bestimmen, fallen uns nicht so leicht. So will auch die Entscheidung für ein Studium wohl abgewogen werden. Wichtig ist es daher, möglichst viele Informationen über alle Alternativen zu sammeln. Ein Informationstag kann ein Baustein dieser Entscheidungsfindung sein – gerade in Corona-Zeiten, in denen der Kontakt zu Freunden oder Familienangehörigen limitiert ist.

          „Sich auf seinen Lebensweg festzulegen, fällt vielen jungen Menschen schwer“, sagt Prof. Dr. Helena Dimou-Diringer, Leiterin der Heidelberger Akademie für Psychotherapie an der SRH Hochschule Heidelberg. „Gerade jetzt stehen wir vor einem Berg an Unsicherheit: Wir können nicht reisen, Umzüge sind mit hohen Hürden verbunden, auch finanziell ist die Zukunft nicht sicher. Aber die Kriterien zur Entscheidungsfindung bleiben die gleichen: Eine Pro- und Contra-Liste kann die Gewichtung der Optionen deutlicher machen. Was spricht für ein Studium, was spricht dagegen? Wie sicher ist der angestrebte Beruf in der Zukunft? Ein weiteres wichtiges Kriterium ist aber auch das Bauchgefühl, das vor allem durch persönliche Kontakte entsteht.“

          Obwohl direkte Kontakte aktuell nicht möglich sind, versuchen die Professor*innen und Studierenden der SRH Hochschule Heidelberg, einen persönlichen Eindruck zu vermitteln, wie das Studieren an der SRH Hochschule Heidelberg aussieht. Beim Infotag am 23. Januar von 14 bis 17 Uhr stehen sie online auch für persönliche Gespräche zur Verfügung. In Videos erhalten Studieninteressierte einen Einblick in die Studiengänge und den Campus der Hochschule. In der finanziellen Beratung können die Studieninteressierten klären, welche Unterstützungsmöglichkeiten bestehen. Auch die Anmeldung zu Schnuppervorlesungen ist möglich. So kann ein kleines, virtuelles Bauchgefühl entstehen, ob das Studium an der SRH Hochschule Heidelberg zu einem passt.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X