Frankenthal – Stadtbücherei Frankenthal Frühjahrsprogramm für Kinder und Jugendliche

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadtbücherei Frankenthal plant trotz Lockdown ihr Veranstaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Wie bei den Erwachsenen, steht eine Mischung aus Online- und Präsenz-angeboten auf dem Programm.

        Bib:Mec – „meet, eat & create“

        Das neue Jahr beginnt mit Bib:Mec – „meet, eat & create“, einem neuen Veranstaltungsfor-mat für Jugendliche ab 13 Jahren. Am Freitag, 29. Januar, von 17 bis 19 Uhr, treffen sich Jugendliche per Videochat auf der Online-Plattform BigBlueButton und spielen gemeinsam Online-Games.

        Bücher-Tandems: Erfinderinnen, Tüftlerinnen, Forscherinnen
        Von Donnerstag, 11. Februar bis Samstag, 27. Februar, dreht sich alles um Erfinderinnen, Tüftlerinnen und Forscherinnen. Die Stadtbücherei präsentiert mit ihren Bücher-Tandems allen Interessierten ab sechs Jahren spannende Lektüre, in der sich Wissen und fantastische Geschichten ergänzen. Ob Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik, hier ist für jeden was dabei.

        Vorlesewettbewerb digital

        Der 52. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels findet in diesem Jahr online statt. Am Mittwoch, 24. Februar, um 10 Uhr präsentieren sich die besten Vorlese-rinnen und Vorleser der Frankenthaler Schulen mit ihrem Lieblingsbuch per Video. Eine Jury ermittelt den Stadtsieger oder die Stadtsiegerin des erfolgreichsten, bundesweiten Lesewett-bewerbs.

        90 Jahre Janosch: Reimen, Rätseln, Programmieren
        Janosch wird 90 – wenn das kein Grund zum Feiern ist. Von Montag, 1. März, bis Samstag, 13. März wird es kreativ in der Stadtbücherei. In der offenen Mitmachaktion für Kinder ab vier Jahren werden gemeinsam Zählreime gedichtet. Zusätzlich sind „sprechende“ Tigerenten in der Bücherei versteckt und fordern zu einer Rätselrallye heraus. Wer findet alle Figuren und kann die Fragen richtig beantworten? Alle Teilnehmenden haben die Chance, einen Preis zu gewinnen. Am 1., 3., 8. Und 10. März lädt die Stadtbücherei zu Vormittags-Workshops für Vorschul-gruppen ein. Hier wird mit dem kleinen Holzroboter Cubetto die Geschichte „Oh, wie schön ist Panama“ erkundet und dabei spielerisch erste Schritte in der Welt des Programmierens ge-macht. Nach einer Vorlesegeschichte gestalten die Kinder die Bodenmatte mit den Stationen und Figuren der Reise von Kleiner Tiger und Kleiner Bär und programmieren mit Cubetto den Reiseweg der beiden. Am Medienaktionstag, Samstag, 13. März, von 10 bis 13 Uhr, steht Programmieren mit Cubetto & Janosch für alle Besucher der Kinderbücherei ab fünf Jahren auf dem Programm.

        Aktionen zum Welttag des Buches: Osterbuchsuche, Blackout Poetry, Schreib-Challenges Zum Welttag des Buches gibt es von Montag, 29. März, bis Samstag, 24. April, zahlreiche Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche von drei bis 16 Jahren. Bis Ostersamstag, 3. April, heißt es „Osterbuch statt Osterei – wer ist dabei?“ Zahlreiche versteckte Bücher in der Kinderbücherei laden zum Suchen, Entdecken und Ausleihen ein. Beim Blackout Poetry werden Gedichte auf alte Buchseiten gemalt und durch Schwärzen und Malen so hervorgehoben, dass kurze Gedichte und poetische Gedanken sichtbar wer-den. Tönende Bilder – gemalte Geschichten: Bei dieser Mitmachaktion bringt man Bilder zum Sprechen, in dem man ein Geräusch aufnimmt und den gemalten Figuren Worte in den Mund legt. Dazu erhält man vom Team der Stadtbücherei viele tolle Ideen.

        Schreibgeschichten für Kinder: Hier werden gemeinsam Ideen gesponnen und geschrie-ben, egal ob Wortwolke, Kurzgeschichte oder Gedicht – am Ende hat jeder seine eigene Schreibgeschichte. Bei den Online-Schreibgeschichten treffen sich die Teilnehmer im Vide-ochat auf BigBlueButton und stellen sich kurzen, kreativen Schreib-Challenges – hier steht der Spaß am Geschichten erfinden und kreativem Schreiben im Vordergrund. Für die Trick-filmgeschichten werden eigene Stop-Motion-Videos zu kurzen Minigeschichten, Sprüchen oder Reimen gedreht. Hierzu gehört auch das Malen, Basteln, Fotografieren und Vertonen der Geschichten. Bei den Hörgeschichten werden Geschichten erzählt und zum Tönen gebracht. Dazu wer-den Ideen entwickelt, ein Aufnahmeplan erstellt, Dialoge eingesprochen, das Ganze mit Mu-sik hinterlegt und dem Mikro aufgenommen. Nach vier Wochen kreativem Ausprobieren sind zum Welttag des Buches alle herzlich eingeladen, die selbsterfundenen Geschichten der digi-talen Geschichten-Werkstatt und den Ferienworkshops anzuschauen, anzuhören und an Mitmachstationen spielerisch auch eigene Geschichten und Gedichte zu erfinden.

        Bibliothekstage Rheinland-Pfalz: Lesung mit Illustrator Zapf

        Im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz liest der Illustrator Zapf alias Falk Holzapfel am Mittwoch, 28. April, um 10 Uhr für Grundschulklassen. Gemeinsam mit den Kindern wer-den Ideen für Bilder entwickelt, die er passend zu den Geschichten live zeichnet.

        Online-Angebot „Zeit für Geschichten“

        Solange die Stadtbücherei coronabedingt geschlossen ist, postet sie jeden Werktag einen Code für eine digitale Bilderbuch-Geschichte der Lernplattform Onilo auf www.t1p.de/bildgeschichten. Aktuelle und detaillierte Infos zu allen Veranstaltungen gibt es unter www.frankenthal.de/stadtbuecherei. Termine, Teilnahmebedingungen, Möglichkeiten zur Anmeldung bei Online-Veranstaltungen und kurzfristige Änderungen oder Absagen werden dort veröffentlicht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X