Heppenheim – Projekt: AbstandVerbindet

        Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ladies Brunch und Ladies Walk können aufgrund der derzeitigen Regelungen zur Corona-Pandemie weiterhin nicht stattfinden. Daher startet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Heppenheim in Kooperation mit der Karl Kübel Stiftung ein gemeinsames „Distanz-Projekt“. Nach vorheriger Anmeldung können sich interessierte Frauen kontaktfrei Materialien zur Gestaltung einer Leinwand abholen und zu Hause unter folgender Fragestellung gestalten:

          Was fällt mir als Frau ein zu dem Thema: Corona-Distanz verbindet?

          Wie habe ich als Frau das Corona-Jahr 2020 erlebt?

          Was wünsche ich mir als Frau für das Jahr 2021?

          Frau darf ALLES machen: Malen, Schreiben, Kleben, Collage, Filzstifte, Acrylfarben und Pinsel, es geht hierbei nicht um eine besonders künstlerische Leistung, sondern um eine Momentaufnahme der aktuellen persönlichen Situation. Die Gemeinsamkeit für alle Leinwände: Ein vorgegebener „Corona-Kreis“ (d.h. auf jeder Leinwand eine abgerundete Ecke) soll dabei erkennbar bleiben. Jeweils vier Kreationen ergeben anschließend zusammen einen kompletten Corona-Kreis.Abgeschlossen wird das Projekt mit einer (freiwilligen) Ausstellung der Werke im Rathaus zum Weltfrauentag am 08. März 2021. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter:

          Susanne Straub | gleichstellungsbeauftragte@stadt.heppenheim.de |Tel. 06252 13-1200

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X