Otterstadt/Speyer – Mehrere Einbrüche in Fahrzeuge in Otterstadt und Speyer-Nord

        Otterstadt/Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Zeitraum 12.01 – 14.01.2021 kam es zu insgesamt sechs Einbrüchen in Fahrzeuge, die zur Tatzeit in Otterstadt und Speyer-Nord geparkt waren. In fünf Fällen wurde eine Seitenscheibe der betroffenen Fahrzeuge eingeschlagen, in einem Fall wurde die Scheibe hierdurch lediglich beschädigt. Ein Tatzusammenhang scheint aufgrund der zeitlichen / örtlichen Nähe der Tatorte und einer entsprechende Vorgehensweise derzeit als wahrscheinlich. In Otterstadt wurde von Dienstag auf Mittwoch an einem in der Mannheimer Straße parkenden Mercedes Sprinter nach Einschlagen der Scheibe die Fahrerkabine durchwühlt. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug augenscheinlich nichts. Bei einem in der Kirchenstraße abgestellten Kurierfahrzeug (Ford Transit) wurde am Mittwoch zwischen 06:30 – 09:00 Uhr 200EUR Bargeld entwendet. Lediglich 1,20EUR Münzgeld erbeuteten unbekannte Täter von Dienstag auf Mittwoch aus einem in der Friedhofstraße parkenden Mercedes-Sprinter, bei welchem ebenfalls eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Nur bei einem versuchten Einbruch blieb es am Mittwoch bei einem VW Transporter, der in der Kollerstraße abgestellt war. Hier misslang das Einschlagen der Scheibe, sodass diese lediglich in Form eines kleineren Loches beschädigt wurde.

        In Speyer erbeuteten unbekannte Täter am Mittwoch ebenfalls nach Einschlagen einer Seitenscheibe aus einem verschlossenen VW Transporter einen Rucksack mit Geldbeutel und 50EUR Bargeld. Das Dienstfahrzeug war dabei für lediglich eine halbe Stunde unbeaufsichtigt im Birkenweg geparkt gewesen (09:30 -10:00 Uhr). Von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Speyer weiterhin eine Seitenscheibe eines im Eibenweg geparkten VW Crafter eingeschlagen und Handschuhfach als auch Innenraum des Fahrzeugs durchwühlt. Entwendet wurde hier offensichtlich nichts. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang nochmals, auch bei kurzfristigem Verlassen des Fahrzeugs niemals Wertgegenstände in diesem zurückzulassen. Weiterhin werden Zeugen gesucht, denen zu den genannten Tatzeiten verdächtige Personen im Bereich der jeweiligen Tatörtlichkeiten in Speyer-Nord und Otterstadt aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232-1370 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X