Heidelberg – „Solidarität. Grenzenlos“ – Aufruf zur Teilnahme an den digitalen Wochen gegen Rassismus 2021


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg ruft alle Interessierten, Engagierten und Aktiven auf, sich an den bundesweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ 2021 vom 15. März bis 08. April, dem Internationalen Tag der Roma, zu beteiligen. Das Motto der Stiftung gegen Rassismus lautet dieses Jahr: „Solidarität. Grenzenlos“. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen und Infektionszahlen werden die Aktionswochen dieses Jahr digital geplant. Dazu können Engagierte ihre Programmpunkte, so zum Beispiel Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Diskussionsrunden oder Vorträge, bis zum Sonntag, den 24. Januar 2021 über ein Formular auf der Webseite des Interkulturellen Zentrums Heidelberg einreichen. Die Aktionswochen bieten Möglichkeiten, über aktuelle Themen ins Gespräch zu kommen und gemeinsame Projekte zur Stärkung der vielfältigen Stadtgesellschaft zu realisieren. Auch für das Programm 2021 sind gemeinschaftliche, gebündelte Projekte erwünscht, um zu vermeiden, dass interessante Veranstaltungen zeitgleich stattfinden. Sollten im Rahmen der Coronaverordnungen die Beschränkungen im Bereich Veranstaltungen wegfallen, können digitale Veranstaltungen mit einem Hygienekonzept auch in analoge Veranstaltungen abgeändert werden.

        Die Geschichte der Internationalen Wochen gegen Rassismus
        Die Internationalen Wochen gegen Rassismus wurden 1966 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und seit Ende der 70er Jahre werden in den UN-Mitgliedsländern jährliche Aktionswochen rund um den 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, gestartet. In Deutschland plant und koordiniert die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Rat die jährlichen UN-Wochen gegen Rassismus.

        Mehr Informationen
        Mehr Informationen dazu finden sich auf der Webseite des Interkulturellen Zentrums Heidelberg www.iz-heidelberg.de, bei Rückfragen steht das IZ unter iz@heidelberg.de zur Verfügung.
        Mehr Informationen zu den Aktionswochen allgemein, ihrem Hintergrund, den bundesweiten Aktionen und jede Menge Info-Material finden Sie auf der Webseite der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Bad Dürkheim – Whisky Seminar Online: Schottischer Whisky, wie wird er gemacht? Warum gibt es eine solche Vielfalt?

          • Bad Dürkheim – Whisky Seminar Online: Schottischer Whisky, wie wird er gemacht? Warum gibt es eine solche Vielfalt?
            Bad-Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar(pm weinsensorik.de) – Eine schmeckbare Reise durch die wunderschöne Whiskylandschaft Schottlands mit einem spannenden Einblick in die Produktion und geschmackliche Vielfalt der Scotch Whiskys. INSERATzieptnie.de Lassen Sie uns einen Blick hinter die Kulissen werfen, um zu verstehen wie sich Whiskys verschiedener Regionen und Machart geschmacklich unterscheiden. Erfahren Sie bei einem Blended Scotch ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Leicht Verletzte bei Auffahrunfall

          • Heidelberg – Leicht Verletzte bei Auffahrunfall
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag um kurz nach acht Uhr kam es in der Kleingemünder Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem sich eine 38-jährige Fahrerin eines Fords leicht verletzte. Die 38-Jährige wollte von der Kleingemünder Straße nach rechts auf die Straße In der Neckarhelle abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Als sie in den Kreuzungsbereich einfahren wollte, ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Fußgänger an Zebrastreifen von Auto erfasst

          • Heidelberg – Fußgänger an Zebrastreifen von Auto erfasst
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag gegen 17:00 Uhr erfasste eine 55-jährige Fahrerin eines VW mit Ihrem Fahrzeug einen 32-jährigen Fußgänger, als dieser im Neuenheimer Feld einen Fußgängerüberweg überqueren wollte. Die Autofahrerin erkannte den Mann zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Durch den Zusammenstoß wurde der 32-Jährige leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neuostheim – Jugendliche flüchten vor Corona-Kontrolle und lassen zwei hochwertige Mountainbikes zurück – Polizei sucht mögliche Geschädigte

          • Mannheim-Neuostheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In Neuostheim sind am frühen Montagnachmittag drei Jugendliche vor einer Corona-Kontrolle durch die Polizei geflüchtet. Eine Polizeistreife des Polizeipostens Flughafen/Neuostheim bemerkte kurz vor 15 Uhr drei Jugendliche, die in dichtem Abstand und ohne Mund-Nasen-Bedeckung auf einer Parkbank am Spielplatz auf dem Rudi-Baerwind-Platz beieinandersaßen. Zudem hielten sie offensichtlich einen Joint in den Händen. Beim ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Die frühesten Formen des Glücksspiels im alten Ägypten

          • Ludwigshafen – Die frühesten Formen des Glücksspiels im alten Ägypten
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Das Glücksspiel ist eine der ältesten Aktivitäten der Welt. Die Geschichte des Glücksspiels lässt sich bis ins alte Griechenland, das alte China und das alte Ägypten zurückverfolgen. Dies sind wichtige Zivilisationen, die von Archäologen ausgiebig erforscht wurden. Das Vorhandensein von Glücksspiel-Artefakten in jeder von ihnen zeigt, dass der Akt ziemlich ... Mehr lesen»

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau
            Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de Nach aktuellem Stand (26.01.2021, 11:20 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 20 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 3.098 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 2.387 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind ... Mehr lesen»

          • Speyer – Unbekannte beschädigen Baustellenabsperrung – Polizei sucht Zeugen

          • Speyer – Unbekannte beschädigen Baustellenabsperrung – Polizei sucht Zeugen
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einer Sachbeschädigung an Baustellenabsperrmaterial kam es am Montagabend zwischen 17:50 – 20:00 Uhr in der Geibstraße. Dort konnten mehrere beschädigte Lichtkegel einer Baustellenabsperrung auf der Fahrbahn liegend festgestellt werden, die von einer Absperrung zur Salierbrückenauffahrt stammen dürften. Der entstandene Schaden liegt bei ca. 300EUR. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu möglichen ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X