Heidelberg – Sicherheit geht vor: Fällung kranker Bäume im Mühltal – weitere Forstarbeiten erst im Spätjahr – Stadt will Maßnahmen bei einer Begehung erläutern, sobald die Corona-Lage es zulässt


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Sicherheit der Waldbesuchenden hat für die Stadt Heidelberg höchste Priorität. Deshalb wird die Stadt Heidelberg im Mühltal in Handschuhsheim in den kommenden Tagen diejenigen Bäume fällen, die den Besucherinnen und Besuchern des Waldes gefährlich werden können. Da die gesamte Waldfläche von Waldbesuchenden, insbesondere von spielenden Kindern, als Erholungsraum genutzt wird, sind nicht nur Bäume unmittelbar am Wegesrand potenziell gefährlich. Die meisten der kritischen Bäume stehen zwischen Talweg Winterseite und dem Bachlauf entlang des kleinen Fußwegs.

        Die weiteren geplanten Forstarbeiten im Mühltal sollen nun aber erst im Spätjahr 2021 ausgeführt werden. Dabei geht es um die Aufwertung des Mühltals und seiner Biotope aus Naturschutzsicht. Um mehr Verständnis für die Lage vor Ort zu schaffen, wollen die Experten des Landschafts- und Forstamtes die Maßnahmen im Vorfeld mit allen relevanten Gruppen diskutieren und das Vorgehen erläutern. Die Stadt wird zu einer Begehung einladen – dies ist aber erst dann möglich, sobald die Corona-Lage es zulässt.

        Die wichtigsten Fakten zu den Forstarbeiten im Mühltal

        Kranke Bäume: Leider sind die Bäume entlang der sehr beliebten Wanderwege bei weitem nicht alle gesund. Die dortigen Esskastanien sind überwiegend sogenannte durchgewachsene Stockausschläge, die an sich schon wenig stabil sind. Zudem sind sie nun durch Krankheiten und Schädlinge (Esskastanien-Gallwespe und Esskastanien-Rindenkrebs) befallen.

        Biotop-Pflege: Mit den geplanten Maßnahmen sollen insbesondere die Biotope im Mühltal aufgewertet werden. So benötigen beispielsweise die dortigen Fischteiche und Wiesen mehr Sonneneinstrahlung. Deshalb sollen einige Fichten entnommen werden.

        Mikroklima: Die Forstpflegearbeiten werden das Mikroklima nicht nachteilig verändern. Die Böden werden nicht austrocknen. Im Gegenteil: Durch die Entnahme von Bäumen reißt der kühlende Luftstrom aus dem Wald nicht ab, sondern dieser wird eher begünstigt. Die Bodenwassersättigung des Mühltals hängt zudem hauptsächlich von der Menge der Niederschläge und der Abflussmenge des Baches ab. Die Maßnahme soll die Flächen auch nicht verjüngen: Es sind gar keine Neupflanzungen geplant, auch nicht die Pflanzung schnell wachsender Baumarten.
        Barrierefreiheit Talweg Sommerseite: Die neue Asphaltdecke auf dem Talweg Sommerseite steht in keinem Zusammenhang mit den Baumfällungen auf der anderen Talseite. Sie dient ausschließlich der besseren Begehbarkeit und Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Waldbesuchende (Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator) sowie für Familien mit Kinderwagen. Die Stadt ist hiermit einem Wunsch aus der Bürgerschaft nachgekommen. Die neue Asphaltdecke hat eine alte, in Auflösung befindliche Asphaltdecke ersetzt. Sie ist exakt genauso breit wie die alte Asphaltdecke. Für den forstwirtschaftlichen Verkehr ist der Weg unbedeutend.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Stadtbücherei Heidelberg startet kontaktlosen Abholservice

          • Heidelberg – Stadtbücherei Heidelberg startet kontaktlosen Abholservice
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Kundinnen und Kunden der Heidelberger Stadtbücherei haben schon darauf gewartet und der Städtetag Baden-Württemberg gab am Mittwoch, 13. Januar 2021, grünes Licht: Die Stadtbücherei darf ab sofort einen kontaktlosen Abholservice anbieten. Das Angebot beginnt am kommenden Montag, 18. Januar, und gilt bis zur Wiedereröffnung der Stadtbücherei. Wer eine gültige BüchereiCard ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Bergheim: neue Spielgeräte für Marie-Marcks-Schule

          • Heidelberg – Bergheim: neue Spielgeräte für Marie-Marcks-Schule
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit großem Aufwand hat das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg im Dezember 2020 den Schulhof der Marie-Marcks-Schule in Bergheim umgestaltet. Der Hof wurde mit neuen Spiel- und Klettergeräten ausgestattet. Die vorherigen Spielgeräte der sonderpädagogischen Ganztagsschule waren veraltet und mussten ausgetauscht werden. Insgesamt hat die Stadt Heidelberg 150.000 Euro in ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Sonntagsverkauf in Heidelberg 2021!

          • Heidelberg – Sonntagsverkauf in Heidelberg 2021!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In Heidelberg dürfen an jeweils 40 Sonn- und Feiertagen in den Monaten Februar bis Oktober 2021 bestimmte Einzelhandelswaren verkauft werden. In diesen Zeitraum fällt das Hauptgeschäft der Gewerbetreibenden. Bei gleichzeitigem Verzicht auf die vier ersten Sonntagsverkaufstage im Februar und März gibt es wieder die Möglichkeit, an den vier Adventssonntagen zu ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Kreativwirtschaft: Podcast „Spillover“ – die erste Folge des Jahres ist erschienen! Die kreativen Macher des Podcasts im Interview

          • Heidelberg – Kreativwirtschaft: Podcast „Spillover“ – die erste Folge des Jahres ist erschienen! Die kreativen Macher des Podcasts im Interview
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wer sind die kreativen Köpfe hinter originellen Ideen und Technologien? Wo finden kreative Leistungen konkret Anwendung? Wie gedeihen Kreativität und Innovation? Seit Sommer 2020 gibt es den Podcast „Spillover“ der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg. Er porträtiert Akteure und Unternehmen der Branche und wie deren Ideen und Produkte ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Projektanmeldung für „KulturLabHD“ ist noch bis 28. Februar möglich

          • Heidelberg – Projektanmeldung für „KulturLabHD“ ist noch bis 28. Februar möglich
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für Heidelberger Kulturschaffende, die eine Förderung von Projekten über den Fonds „KulturLabHD“ beantragen wollen, ist der nächstmögliche Stichtag am Sonntag, 28. Februar 2021. Berücksichtigt werden Projekte, die im zweiten Halbjahr 2021 durchgeführt werden sollen. Der Förderfonds „KulturLabHD“ wurde im August 2017 eingerichtet. Durch den Fonds werden neue und innovative Kulturprojekte ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Virtueller Neujahrsempfang mit Dr. Susanne Eisenmann! Die CDU Heidelberg lädt ein

          • Heidelberg – Virtueller Neujahrsempfang mit Dr. Susanne Eisenmann! Die CDU Heidelberg lädt ein
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm CDU Heidelberg) – Am 21. Januar um 19 Uhr lädt die CDU Heidelberg zu einem digitalen Neujahrsempfang ein. Ehrengast ist die Spitzenkandidatin der CDU Baden-Württemberg für die Landtagswahl und Kultusministerin des Landes, Dr. Susanne Eisenmann. Gemeinsam mit der Heidelberger Landtagskandidatin Anja Boto wird sie darüber sprechen, wie es gelingen kann, „Baden-Württemberg ... Mehr lesen»

          • Kaiserslautern – Alte Schriften entziffern! Institut für pfälzische Geschichte bietet Paläographie-Webinar an

          • Kaiserslautern – Alte Schriften entziffern! Institut für pfälzische Geschichte bietet Paläographie-Webinar an
            Kaiserslautern / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde will all jenen helfen, die zu historischen Themen in Archiven oder Bibliotheken recherchieren und alte Handschriften lesen wollen. Doch das ist häufig gar nicht einfach, denn in den vergangenen Jahrhunderten änderten sich Schriftarten und damit Buchstabenformen immer wieder. Im Webinar, das von Anfang ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X