St. Leon-Rot – BAB 5 – Auffahrunfall mit drei Beteiligten – vier Personen verletzt und ca. 50.000 Euro Sachschaden

        St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagnachmittag verursachte ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer auf der BAB 5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf einen Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Diese befuhren gegen 15:30 Uhr den mittleren von drei Fahrstreifen. Der Fahrer eines Skoda Octavia, sowie ein Audi-Fahrer mussten verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der Fahrer des dahinter befindlichen Mercedes bemerkte die Situation zu spät und fuhr dem Skoda auf, welcher auf den Audi aufgeschoben wurde. Die 24-jährige Beifahrerin des Mercedes-Fahrers, sowie drei weitere Personen, die sich in den Fahrzeugen befanden, darunter ein 5-jähriges Kind, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Die mittlere, sowie die rechte Fahrspur mussten für die Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen vorübergehend gesperrt werden.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X