Viernheim – BAB 659 – Verkehrsunfall – A 659 in Richtung Weinheim kurzzeitig gesperrt eine Person lebensgefährlich verletzt – Nachtrag

        Viernheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der A659 bei Viernheim. Ein 27-jähriger Mann war kurz nach acht Uhr mit seinem Mercedes auf der A659 in Richtung Weinheim unterwegs. Als er nach einem Überholvorgang wieder von der linken auf die rechte Fahrspur einscheren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte unterhalb einer Eisenbahnbrücke in die Leitplanken. Dabei drehte sich der Mercedes auf das Dach und blieb auf der rechten Fahrspur, quer zur Fahrtrichtung, liegen. Der 27-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach erster Einschätzung der behandelnden Ärzte kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

          Das Unfallfahrzeug wurde durch die Feuerwehr wieder auf die Räder gedreht und anschließend abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern. Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die A 659 in Fahrtrichtung Weinheim kurzzeitig voll gesperrt, anschließend wurde der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ab 9.30 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen der Autobahnpolizei Mannheim zur Unfallursache dauern an.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X