Frankenthal – Vandalismus auf den Friedhöfen – EWF ergreift Maßnahmen

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. In letzter Zeit kommt es auf den Frankenthaler Friedhöfen vermehrt zu Diebstählen und Bes-chädigungen. Auf dem Hauptfriedhof und auf dem Friedhof Mörsch beklagen Angehörige den Diebstahl von Grabschmuck. Auch die Ablagestellen der Gemeinschaftsgräber wurden in jüngster Vergangenheit abgeräumt und in Müllcontainern entsorgt. Auf dem Friedhof in Eppstein zerstörten Unbekannte in der Damentoilette Spiegel und Spülkasten, rissen die an-gebrachte Heizung ab und zündelten im Waschbecken.

        Um dem entgegenzuwirken, ergreift der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) folgende Maßnahmen: Der Kommunale Vollzugsdienst und die Anlagenaufseher verstärken ihre Kontrollen auf den Frankenthaler Friedhöfen. Der private Securitydienst, der zur Überwachung der Corona-Regeln bei Beisetzungen eingesetzt wird, zeigt ebenfalls verstärkt Präsenz. Außerdem prüft die Verwaltung die Möglichkeit, den Zugang zu den Toiletten über Verschlusseinrichtungen einzuschränken. Auf dem Hauptfriedhof ist dies bereits der Fall, hier werden die Toiletten zwischen 19 und sieben Uhr automatisch verschlossen. Wer als Besucher der Friedhöfe Verdächtiges beobachtet, kann sich unter 0171 / 33 03 92 direkt an den Kommunalen Vollzugsdienst wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X