Ludwigshafen – Neujahrsempfang wird ins Internet verlegt

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Neujahrsempfang der Stadt Ludwigshafen findet in diesem Jahr digital statt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie kann die traditionelle Großveranstaltung nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Sie wird ins Internet verlegt und am Mittwoch, 13. Januar 2021, ab 18 Uhr ausgestrahlt. “Zeiten wie diese führen uns vor Augen, dass die Gesundheit unser größtes Gut ist. Sie gilt es zu schützen und das erfordert verantwortungsvolles Planen”, erklärt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. “Dennoch was es uns wichtig, gemeinsam mit dem Bürger*innen ins neue Jahr zu gehen, den Blick nicht nur auf das Vergangene zu richten, sondern auch hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen.” Die Symbolik des Neujahrsempfangs sei daher besonders in Corona-Zeiten tragend. “Auch wenn die Veranstaltung sonst Raum für Begegnungen und den Austausch bietet und uns dies leider in der aktuellen Situation verwehrt bleibt, habe ich mich frühzeitig dazu entschieden, den Neujahrsempfang 2021 dann eben in anderer Form stattfinden zu lassen”, so die OB.

        Da der Stadtratssaal nur noch im Jahr 2021 genutzt werden kann, wurde er als Ort des Festakts ausgewählt. Live-Publikum wird es bei der zeitlich deutlich verkürzten und vom Programm her gestraffte Veranstaltung aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht geben. Bürger*innen können aber die Neujahrsrede von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck zuhause per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mitverfolgen. Traditionell begleitet wird OB Steinruck von Schornsteinfegermeister Matthias Bauer. Nach der Neujahrsansprache mit Fotoansichten aus der Stadt, findet die Brezelübergabe durch die Bäcker Ulf und Sebastian Lanzet von der Bäckerinnung statt. Der Musikalische Beitrag der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, welche den 1. Satz der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven spielen wird, wird als Videoeinschub gezeigt. An der digitalen Variante des Neujahrsempfangs können alle Interessierten teilnehmen. Benötigt wird ein PC, Smartphone oder Tablet, eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher am PC. Der Link wird rechtzeitig in den Sozialen Medien und auf www.ludwigshafen.de geteilt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Der 25. Heidelberger Frühling ist abgesagt! Initiative „Lasst uns spielen!“ schafft dennoch Kulturangebote

          • Heidelberg – Der 25. Heidelberger Frühling ist abgesagt! Initiative „Lasst uns spielen!“ schafft dennoch Kulturangebote
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling gGmbH) – Der 25. Jubiläumsjahrgang des „Heidelberger Frühling“ unter dem Motto „FESTspiel“ von 20. März bis 18. April 2021 ist aufgrund unklarer Öffnungsperspektiven und fehlender Planungssicherheit abgesagt. Dies hat Festivalintendant Thorsten Schmidt gemeinsam mit der Heidelberger Stadtspitze heute entschieden. Mit den vier Hauptpartnern des Festivals – Baustoffhersteller HeidelbergCement ... Mehr lesen»

          • Mannheim – OPUS V und le Corange verteidigen ihre Michelin-Sterne – Sterneregen über engelhorn

          • Mannheim – OPUS V und le Corange verteidigen ihre Michelin-Sterne – Sterneregen über engelhorn
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Publik. Agentur für Kommunikation GmbH) – Grund zu Stolz und Freude bei engelhorn: Über den Gourmetrestaurants OPUS V und le Corange im Mannheimer Modehaus leuchten weiterhin die begehrten Michelin-Sterne: Der Gour­metführer Guide Michelin hat erneut zwei Sterne an das OPUS V mit Küchenchef Dominik Paul vergeben und – ebenfalls zum wiederholten Male ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Christian Baldauf lädt zur „DigitalTownHall mit Jens Spahn ein

          • Frankenthal – Christian Baldauf lädt zur „DigitalTownHall mit Jens Spahn ein
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Öffentliche Videokonferenz mit Jens Spahn am 6. März 2021, ab 11:00 Uhr Diesen Samstag stehen der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, im Gespräch zum Thema „Deutschland in der Pandemie“. Die öffentliche Videokonferenz ist am 6. März 2021 ab 11.00 Uhr zugänglich. Der Link ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neckarstadt-West – Unbekannte zünden Mülleimer auf Kinderspielplatz an – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Neckarstadt-West – Unbekannte zünden Mülleimer auf Kinderspielplatz an – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim-Neckarstadt-West/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Unbekannte Jugendliche setzten am Donnerstagabend auf einem Kinderspielplatz im Stadtteil Neckarstadt-West einen Mülleimer in Brand. Ein Zeuge beobachtete gegen 20.30 Uhr eine Gruppe von vier Jugendlichen, wie sie auf dem Kinderspielplatz in der Kleestraße/Ecke Wiesenstraße zunächst einen Mülleimer mit Zeitungspapier füllten und dieses danach entzündeten und verständigte die Polizei. Die Jugendlichen flüchteten anschließend ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FREIE WÄHLER: Öffnen – nicht verhindern!

          • Ludwigshafen – FREIE WÄHLER: Öffnen – nicht verhindern!
            Ludwigshafen / Mainz / Berlin Streit: Öffnungsperspektiven an Inzidenzwerten untauglich – Der Bürger versteht nicht mehr, was die Politik macht Die FREIEN WÄHLER fordern sofortige Öffnungen der Geschäftswelt und lehnen die von der Kanzlerin und den Ministerpräsidenten festgelegten fünf Öffnungsschritte ab. Diese seien keine Öffnungsperspektive, sondern eine Verhinderungsperspektive. Spitzenkandidat Joachim Streit: „In der Pandemie haben ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Staatsanwaltschaft Heidelberg erwirkt Haftbefehl gegen 31-Jährigen wegen Verdachts des unerl. Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge – 18kg Amphetamin sichergestellt

          • Heidelberg – Staatsanwaltschaft Heidelberg erwirkt Haftbefehl gegen 31-Jährigen wegen Verdachts des unerl. Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge –  18kg Amphetamin sichergestellt
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim: Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat Haftbefehl gegen einen 31-jährigen Mann aus dem Raum Köln erwirkt. Er steht im dringenden Verdacht des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge sowie der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Führens eines Kraftfahrzeugs ohne Versicherungsschutz ... Mehr lesen»

          • Landau – Immer der Nase nach – Betäubungsmittel bei Personenkontrolle aufgefunden

          • Landau – Immer der Nase nach – Betäubungsmittel bei Personenkontrolle aufgefunden
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein ganzes Sortiment an Betäubungsmitteln wurde bei der Kontrolle eines 36-jährigen Mannes am Donnerstagnachmittag aufgefunden. Der 36-Jährige war am Bahnhof in Landau kontrolliert worden. Hierbei nahmen die Beamten bei dem Mann Cannabisgeruch war. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes wurden geringe Mengen Marihuana, Amphetamin, Haschisch und Ecstasy, sowie ein Reizgas-Spray aufgefunden. Die Betäubungsmittel ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X