Koblenz/Landau – Neue präsidiale Doppelspitze leitet Universität Koblenz-Landau

        Die neue präsidiale Doppelspitze der Universität Koblenz-Landau: Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner und Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann. Foto: Stefan Sämmler/Universität Koblenz-Landau

        Koblenz / Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Universität Koblenz-Landau) – Seit 1. Januar 2021 verfügt die Universität Koblenz-Landau über eine in der deutschen Hochschullandschaft einzigartige Leitungsstruktur: Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann, Vizepräsidentin am Campus Landau, und Prof. Dr. Stefan Wehner, Vizepräsident am Campus Koblenz, haben die Nachfolge der Universitäts­präsidentin Prof. Dr. May-Britt Kallenrode angetreten und führen die Universität gemeinsam als präsidiale Doppelspitze.

        Mit der neuen Führungsstruktur soll der besonderen Situation der Doppeluniversität Rechnung getragen werden. Die wichtigsten Aufgaben der Universitätsleitung bis Ende 2022 sind, die Hochschulstrukturreform umzusetzen, die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit der Universität sicherzustellen und die campusspezifischen Interessen ausgewogen zu berücksichtigen. Das im Oktober 2020 beschlossene Hochschulneustrukturierungsgesetz sieht die Verselbst­ständigung der Universität in Koblenz und die Zusammenlegung des Campus Landau mit der Technischen Universität Kaiserslautern zum 1. Januar 2023 vor.

        „Die Aufgaben und Herausforderungen der Neustrukturierung sind für die Gesamtuniversität Koblenz-Landau einerseits und ihre beiden akademischen Standorte andererseits sehr unterschiedlich“, erläutert Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann, Vizepräsidentin am Campus Landau. „Deshalb muss sich die Universitätsleitung sowohl gesamtuniversitären Aufgaben und Heraus­forderungen stellen als auch die Entwicklung der akademischen Standorte in ihren neuen Strukturen fördern.“ Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner, Schaumanns Partner an der Spitze der Universität, ergänzt: „Die Konstruktion der Doppelspitze bietet hierfür eine gute Voraussetzung. Wir werden zentrale und Campusangelegenheiten klar voneinander trennen, aber dennoch bis zur Auflösung der Universität Koblenz Landau am 31. Dezember 2022 weiterhin eng zusammen­arbeiten und uns untereinander abstimmen.“

        Die präsidiale Doppelspitze hat den Vorsitz im kollegialen Präsidium inne, dem der Kanzler Michael Ludewig als drittes Mitglied angehört. Darüber hinaus gehören der Leitung der Universität zwei kollegialen Campusleitungen – eine für den Campus Koblenz und eine für den Campus Landau – an.

        Um die neue Leitungsstruktur zu ermöglichen, hat sich die Universität Koblenz-Landau unter Nutzung der im Hochschulgesetz neu verankerten Experimentier­klausel eine neue Grundordnung gegeben. Dadurch wird die präsidiale Doppelspitze einer Präsidentin oder einem Präsidenten gleichgestellt. Dieses Amt hatte an der Universität Koblenz-Landau zuletzt Prof. Dr. May-Britt Kallenrode inne. Sie leitete die Universität seit 2017 und war zum Jahresende 2020 – noch vor dem Ende ihrer regulären Amtszeit – in derselben Funktion an die Universität Hildesheim gewechselt.

        Gabriele E. Schaumann war von 2006 bis 2008 Professorin für Organische Chemie und Umweltchemie am Campus Koblenz der Universität Koblenz Landau und ist seit 2008 Professorin für Umwelt- und Bodenchemie am Campus Landau. 2016 wurde sie erstmals zur Vizepräsidentin am Campus Landau gewählt und am 22. Dezember 2020 für eine zweite Amtszeit bestätigt. In der Doppelspitze ist Schaumann zuständig für die Bereiche Studium, Lehre und wissenschaftlicher Nachwuchs. Stefan Wehner wurde 2019 in das Amt des Vizepräsidenten am Campus Koblenz gewählt. In seine Zuständigkeit fallen die Bereiche Forschung, Transfer, Internationalisierung und Digitalisierung. Wehner kam 2009 an die Universität Koblenz-Landau und ist Professor für Experimentalphysik am Campus Koblenz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS LANDAU

          >> Alle Meldungen aus Landau


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon
            Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am dritten Tag infolge ereigneten sich auch am Mittwoch Betrugsversuche mittels Telefon. Zwei Fälle sind bei der Polizeiinspektion Schifferstadt bekannt geworden. In beiden gaben die Anrufer vor, Enkel der vermeintlichen Opfer zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Betrugsversuche wurden jedoch durchschaut und die Gespräche sofort beendet. Ein Schaden ist nicht entstanden. ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen und erheblichem Sachschaden

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwei Schwerverletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend auf der Kurt-Schumacher-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim. Ein 24-jähriger Mann war gegen 20.20 Uhr mit seinem Ford Mustang auf der B 44 in Richtung Mannheim unterwegs. Am Ende der Kurt-Schumacher-Brücke fuhr er aus bislang unbekannter Ursache einem voranfahrenden 54-jährigen Volvo-Fahrer hinten ... Mehr lesen»

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag – Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag –  Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 170 Schülerinnen und Schüler werden an den digitalen Schülertagen des Bistums Speyer vom 25. Januar bis 4. Februar teilnehmen. Aufgrund der Pandemielage findet die Veranstaltung unter dem Motto „Meine Diözese“ ausschließlich online statt. Per Videogespräch haben die Oberschülerinnen und –schüler die Chance, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus ganz unterschiedlichen kirchlichen Arbeitsbereichen der ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Zeugen gesucht! – Zweiter Nachtrag

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag kam es gegen 08:45 Uhr auf der B36 zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Autos in Brand gerieten. Der vermeintliche Unfallverursacher soll sich ohne Anzuhalten von der Unfallörtlichkeit entfernt haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Widerstand

          • Ludwigshafen – Widerstand
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2021, gegen 17 Uhr, wurde ein lautstarker Streit in einem Mehrparteienhaus in der Georg-Büchner-Straße gemeldet. Vor Ort konnte eine 72-Jährige angetroffen werden, die angab, es sei zu einem Streit zwischen ihr und ihrem 38-jährigen Bekannten gekommen. Dieser sei bereits weggegangen. Der 38-Jährige konnte kurz darauf in einem Park in der Nähe des ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag

          • Mannheim –  B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach einem Unfall mit mehreren Beteiligten auf der B36 ist die Vollsperrung aufgehoben. Der Verkehr wird während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten einspurig über den Standstreifen geleitet. INSERATzieptnie.de»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag gegen 08:45 Uhr kam es auf der B36 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen den Abfahrten MA-Rheinau und MA-Rheinau-Pfingstberg zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein beteiligtes Fahrzeug geriet hierbei in Brand. Derzeit ist die B36 ab der Abfahrt MA-Rheinau in Richtung Mannheim gesperrt. INSERATzieptnie.de»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X