Neustadt – Kids an die Knolle“: Die Landessieger 2020 stehen fest!

        Während es in den Vorjahren teilweise sehr kniffelig war, die kreativsten Projekt-Dokumentationen zu küren, hatte es die Jury in diesem Jahr einfacher: Carina Wittmann und Hartmut Magin, die Geschäftsführerin und der Vorsitzende der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“, zogen die drei Landessieger aus der symbolischen Lostrommel! Foto: EZG „Pfälzer Grumbeere“

        Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In diesem Anbaujahr hat Corona die mehr als 8.000 Schülerinnen und Schüler, die bei „Kids an die Knolle“ mitgemacht haben, vor besondere Herausforderungen gestellt. Wegen der Schulschließungen im Frühjahr hatte sich das Auspflanzen der „Schüler-Knollen“ an vielen der landesweit 294 Teilnehmerschulen verschoben. Um die Chancengleichheit zu gewährleisten, hat die Jury des begleitenden Poster-Wettbewerbs eine pragmatische Ausnahmeregelung für die diesjährige Kür der Landessieger getroffen: Es wurden nicht – wie vorgesehen – die kreativsten Projekt-Dokumentationen ausgezeichnet, sondern es wanderten die Namen aller Grund- und Sekundarschulen, die sich im Frühjahr bei der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ angemeldet hatten, in die symbolische Lostrommel! Unter allen 294 Teilnehmerschulen bei „Kids an die Knolle“ zieht die Jury die drei Landessieger 2020

        Hartmut Magin, Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ sagte: „Parallel zum Kartoffelanbau in den Schulgärten ist auch das Wissen über gesunde Ernährung wieder gewachsen. Diesen landesweiten Einsatz und das Engagement wollten wir belohnen!“ Da darüber hinaus nicht klar ist, wann die ersten Landessieger einen Tagesausflug zu einem „Grumbeer-Erzeuger“ mit exklusiver Hofführung, Busfahrt und Picknick antreten können, wurde der Erlebnispreis umgewandelt.

        Gewinnerschulen kommen aus Hachenburg, Osburg (Trier-Saarburg) und Ludwigshafen

        Diesjähriger Landessieger und Gewinner von 500 Euro ist die Burggarten-Schule aus Hachenburg. Der zweite Platz und 300 Euro gehen an die Grundschule Osburg aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Dritter Landessieger ist das Heinrich-Böll-Gymnasium aus Ludwigshafen, das 150 Euro gewonnen hat.

        Die Anmeldung für „Kids an die Knolle 2021“ ist ab sofort möglich

        Unter allen teilnehmenden Schulen werden mit Unterstützung der Hornbach Baumarkt AG im kommenden Anbaujahr wieder 20 hochwertige Hochbeet-Bausätze aus Holz verlost. Parallel plant die Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ wieder spannende Begleitaktionen. Im Januar wird die offizielle Einladung für „Kids an die Knolle 2021“ verschickt.

        Interessierte Grund- und Sekundarschulen in Rheinland-Pfalz können sich schon jetzt online unter http://www.kidsandieknolle.dkhv.org anmelden. Sie bekommen – rechtzeitig zum Projektstart im Frühjahr – Pflanzkartoffeln und das begleitende Unterrichtsmaterial zugeschickt.

        Weitere Informationen zu „Kids an die Knolle“

        In Rheinland-Pfalz gibt es „Kids an die Knolle“ seit 2011: Das Ziel des landesweiten Schulgartenprojekts ist es, anschaulich und praxisnah Ernährungswissen zu vermitteln. Schüler im Alter bis zu zwölf Jahren können ihre eigenen „Grumbeere“ (Kartoffeln) anbauen, weiterverarbeiten und damit auf sehr vielfältige Art und Weise zum praktischen Unterrichtsthema machen. Bei „Kids an die Knolle“ bekommen alle teilnehmenden Schulen kostenlos Pflanzkartoffeln sowie erklärendes Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Begleitend zum Anbau eigener Lebensmittel machen viele Schulen „Kids an die Knolle“ zum Mittelpunkt weiterer Aktivitäten. Beispielsweise finden an vielen Grund- und Sekundarschulen Projektwochen statt und es werden gemeinsam Ernteessen und -feste gefeiert.

        Vereinzelt wird „Kids an die Knolle“ auch schon im Vorschulbereich sowie an Förderschulen eingesetzt. Bundesweit wurde das Projekt 2017 auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart von IN FORM ausgezeichnet. In Rheinland-Pfalz wird „Kids an die Knolle“ vom Deutschen Kartoffel-Handelsverband (DKHV) in Kooperation mit der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ durchgeführt. Aufgrund des praktischen Ansatzes wird „Kids an die Knolle“ vom rheinland-pfälzischen Bildungs-, Landwirtschafts- sowie vom Umweltministerium unterstützt.

        Informationen sowie Pressebilder rund um das Thema „Pfälzer Grumbeere“ sind erhältlich unter: www.pfaelzer-grumbeere.de sowie unter www.facebook.com/PfaelzerGrumbeere.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X