Frankenthal – EWF Wertstoffcenter Frankenthal Neue Gebühren ab 1. Januar 2021

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ab 1. Januar 2021 erhöhen sich die Gebühren im Wertstoffcenter. Dies hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 9. Dezember beschlossen. Nachdem die Preise in den letzten fünf Jahren konstant gehalten werden konnten, ist eine Anpassung aufgrund der stark gestiegenen Ent-sorgungskosten nicht mehr vermeidbar. Die Erhöhung betrifft nahezu alle Abfallarten. Auch für einge bisher kostenfreie Abfallarten wird eine Gebühr eingeführt.

        Sperrmüll wird bei Abgabe gebührenpflichtig
        Die bisher gebührenfreien Abfallarten Sperrabfall, Flachglas und Dispersionsfarbe werden ab dem 1. Januar gebührenpflichtig. Sperrabfall kann – wie auch in der Vergangenheit – bis zu einem Volumen von drei Kubikmetern weiterhin zweimal jährlich kostenlos vor der eigenen Haustür abgeholt werden. Wer seinen Sperrabfall direkt beim Wertstoffcenter abgeben möchte, kann beim EWF-Bürgerbüro ein Ermächtigungsschreiben zur kostenlosen Anliefe-rung anfordern. Dadurch wird ein Termin für den Sperrabfall im System eingetragen, so dass nur noch ein freier Sperrmülltermin zur Verfügung steht.

        Neu: Annahme von Leichtbaustoffen
        Aufgrund eines neuen Entsorgungsvertrages für Bauschutt können künftig auch Leichtbau-stoffe wie Gips, Porenbetonsteine und Bimssteine angenommen werden. Hier wird die An-nahme, wie beim Altholz A IV, auf eine maximale Menge von einem PKW-Anhänger einach-sig pro Annahmetag begrenzt.

        Neue Gebühr für Kleinstmengen
        Für die Anlieferung von Kleinstmengen wurde sowohl in der Preisgruppe A als auch in der Preisgruppe B eine neue Gebühr festgelegt. So wird in der Preisgruppe A je Abfallsack bis maximal 70 l Fassungsvermögen eine Gebühr in Höhe von drei Euro fällig. In der Preisgruppe B können Kleinmengen bis maximal 20 Liter ebenfalls für drei Euro entsorgt werden.

        Diese Abfallarten bleiben kostenlos

        Weiterhin werden folgende Abfallarten im Wertstoffcenter gebührenfrei angenommen: Alt-kleider, Batterien, CDs und DVDs, Elektro- und Elektronikgeräte (soweit möglich vor Abgabe Batterien und Akkus entfernen und getrennt entsorgen), Energiesparlampen, Leuchtstoffröh-ren, Grünschnitt (bis zu einem Volumen von 500 l), Korken, Metallschrott, Papier, Pappe und Kartonagen, Tonerkartuschen, Tintenpatronen, Verpackungsstyropor, Wertstoffsäcke und Windelsäcke.

        Weitere Informationen
        Detaillierte Informationen sind auf www.frankenthal.de/ewf unter „Aktuelles“ zu finden. Au-ßerdem verteilt der EWF im Wertstoffcenter einen Informationsflyer. Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen des EWF unter 06233 89 777.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X