Worms – Hochschule Worms: So war der digitale Gesundheitstag im Wintersemester


        Worms / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Dass Gesundheit in Pandemiezeiten ein Dauerthema ist, versteht sich von selbst. Prävention ist gerade jetzt wichtiger denn je, denn nur ein gutes Immunsystem – gestärkt durch Bewegung, Ernährung und eine starke Psyche – ist die beste Voraussetzung, gesund zu bleiben.

        Der „Digitale Gesundheitstag“ der Hochschule Worms, der am 24. November stattfand, widmete sich thematisch der Prävention. Wer kennt es nicht, allzu oft bleibt es bei guten Vorsätzen, denn ist es draußen nass und kalt, bleibt man doch lieber zu Hause. Das wiederum schlägt sich auf die Gesundheit nieder.

        Impulsvortrag mit wichtigen Tipps für Homeoffice und Wintermonate

        Der Gesundheitstag wurde mit dem Impulsvortrag “Gesund im Homeoffice – Mach dich fit” von der Sportwissenschaftlerin (M.A.) Dr. Corinna Spannaus eröffnet. Sie verwies auf die Bedeutung der psychischen Gesundheit. Dr. Spannaus definiert Gesundheit als körperliches, seelisches und soziales Wohlergehen. Sehr anschaulich erklärte sie die Auswirkungen von negativem Stress auf die Organe, was bis hin zu körperlichen Beschwerden führen kann. Als wichtige Erkenntnis gehört es auch dazu zu akzeptieren, dass nicht die Situation an sich Stress verursacht, sondern die Art und Weise, wie man damit umgeht. Zeit- und Selbstmanagement sind besonders im Homeoffice wichtig für ein mentales und körperliches Wohlbefinden. Tipps zum Einüben ein paar einfacher Techniken rundeten den kurzweiligen Vortrag ab.

        „Bewegte Pause“ sorgt für neuen Schwung

        Annette Mayer-Möbius, Organisatorin des digitalen Gesundheitstages, präsentierte ein abwechslungsreiches modulares Programm, dass sich Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst zusammenstellen konnten. Je nach Bedarf konnte man sich für die Themen Ernährung (E-Coaching) und Haltungsdiagnostik anmelden. Und mit der „Bewegten Pause“ wurden die Schreibtischtäter motiviert, direkt vom Arbeitsplatz, ob im Homeoffice oder im Büro, mitzumachen und die Mittagspause mal ganz anders zu verbringen. Besonders dieser Programmpunkt stieß auf hohes Interesse und wurde im Nachgang mit Bestnoten honoriert.

        Wichtig ist es nun, am Ball zu bleiben, damit aus den guten Vorsätzen gute Aktivitäten entstehen. „Es soll auch in Zukunft regelmäßige Angebote zu verschiedenen Themen geben und diese dann auch in Form von Online-Seminaren. Und ein zweiter digitaler Gesundheitstag für das kommende Semester ist schon in Planung“, verspricht Annette Mayer-Möbius.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon
            Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am dritten Tag infolge ereigneten sich auch am Mittwoch Betrugsversuche mittels Telefon. Zwei Fälle sind bei der Polizeiinspektion Schifferstadt bekannt geworden. In beiden gaben die Anrufer vor, Enkel der vermeintlichen Opfer zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Betrugsversuche wurden jedoch durchschaut und die Gespräche sofort beendet. Ein Schaden ist nicht entstanden. ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen und erheblichem Sachschaden

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwei Schwerverletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend auf der Kurt-Schumacher-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim. Ein 24-jähriger Mann war gegen 20.20 Uhr mit seinem Ford Mustang auf der B 44 in Richtung Mannheim unterwegs. Am Ende der Kurt-Schumacher-Brücke fuhr er aus bislang unbekannter Ursache einem voranfahrenden 54-jährigen Volvo-Fahrer hinten ... Mehr lesen»

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag – Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag –  Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 170 Schülerinnen und Schüler werden an den digitalen Schülertagen des Bistums Speyer vom 25. Januar bis 4. Februar teilnehmen. Aufgrund der Pandemielage findet die Veranstaltung unter dem Motto „Meine Diözese“ ausschließlich online statt. Per Videogespräch haben die Oberschülerinnen und –schüler die Chance, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus ganz unterschiedlichen kirchlichen Arbeitsbereichen der ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Zeugen gesucht! – Zweiter Nachtrag

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag kam es gegen 08:45 Uhr auf der B36 zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Autos in Brand gerieten. Der vermeintliche Unfallverursacher soll sich ohne Anzuhalten von der Unfallörtlichkeit entfernt haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Widerstand

          • Ludwigshafen – Widerstand
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2021, gegen 17 Uhr, wurde ein lautstarker Streit in einem Mehrparteienhaus in der Georg-Büchner-Straße gemeldet. Vor Ort konnte eine 72-Jährige angetroffen werden, die angab, es sei zu einem Streit zwischen ihr und ihrem 38-jährigen Bekannten gekommen. Dieser sei bereits weggegangen. Der 38-Jährige konnte kurz darauf in einem Park in der Nähe des ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag

          • Mannheim –  B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach einem Unfall mit mehreren Beteiligten auf der B36 ist die Vollsperrung aufgehoben. Der Verkehr wird während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten einspurig über den Standstreifen geleitet. INSERATzieptnie.de»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag gegen 08:45 Uhr kam es auf der B36 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen den Abfahrten MA-Rheinau und MA-Rheinau-Pfingstberg zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein beteiligtes Fahrzeug geriet hierbei in Brand. Derzeit ist die B36 ab der Abfahrt MA-Rheinau in Richtung Mannheim gesperrt. INSERATzieptnie.de»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X