Neckargemünd – Sicherer Betrieb von Trinkwasserinstallationen bei vorübergehenden Betriebsschließungen


        Neckargemünd / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus haben gerade viele Betriebe ganz oder zum Teil geschlossen, weitere Schließungen stehen ab dem 16. Dezember 2020 an. Viele Trinkwasserinstallationen, z.B. Wasserhähne oder Duschköpfe, werden daher vorübergehend nicht genutzt. Um dennoch eine gute Trinkwasserqualität in den Hausinstallationen sicherzustellen, empfehlen die Stadtwerke Neckargemünd, dafür zu sorgen, dass regelmäßig Wasser durch die Installationen fließt oder bei längerer Abwesenheit die Trinkwasseranlage abgestellt wird.

          Laut des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfachs (DVGW) soll das Trinkwasser in einer Anlage oder Armatur mindestens alle sieben Tage komplett ausgetauscht werden. Das kann durch regelmäßiges Öffnen aller Wasserhähne oder durch Spülarmaturen automatisch sichergestellt werden.

          Wird eine Trinkwasser-Installation in einem Gebäude stillgelegt, sollte sie befüllt bleiben und der Hausanschluss an der Hauptabsperrarmatur abgesperrt werden. Ist eine Wohnung und kein ganzes Gebäude betroffen, ist die Absperrarmatur in der Zuleitung zur Wohnung abzusperren.

          Mehr Infos auf www.stadtwerke-neckargemuend.de/netze > Installateure > DVGW-Informationen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Corona aktuelle Fallzahlen – Information zur nächtlichen Ausgangsbeschränkung – Inzidenzzahl 67,9

            • Mannheim – Corona aktuelle Fallzahlen – Information zur nächtlichen Ausgangsbeschränkung – Inzidenzzahl 67,9
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. 2. Entwicklung Virusvarianten 3. Impfzahlen 4. Information zur nächtlichen Ausgangsbeschränkung 5. Kinder-Betreuungsgebühren für den Februar sollen anteilig erlassen werden 6. Besucherbegrenzung Herzogenriedpark 7. Impftermine für über 80jährige Bürger*innen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 10681 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 26.02.2021, 16 Uhr, 53 weitere ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Verschiebung Livestream mit Roboter i-DeaR auf April wegen technischer Probleme

            • Ludwigshafen – Verschiebung Livestream mit Roboter i-DeaR auf April wegen technischer Probleme
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Deutsche Staatsphilhamonie Rheinland-Pfalz) – Aufgrund technischer Probleme, muss der geplante Stream mit dem „i-DeaR-Roboter“ leider auf April verschoben werden. INSERATchristianbaldauf.de Unter der Leitung von Chefdirigent Michael Francis hätte am heutigen Freitag, 26. Februar 2021 um 10 Uhr die weltweit erste 5G-Live-Orchesterübertragung durch den in Korea entwickelten VR-Roboter „i-DeaR“ stattfinden sollen. Trotz intensiver ... Mehr lesen»

            • Mannheim – „Wir sind in den Planungen sehr, sehr weit!“Marc Ritschel, Leiter des VfR- Nachwuchszentrums, im Interview mit Dustin Paczulla

            • Mannheim – „Wir sind in den Planungen sehr, sehr weit!“Marc Ritschel, Leiter des VfR- Nachwuchszentrums, im Interview mit Dustin Paczulla
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar( red/ak/VVR-Mannheim) – Aktuell ruht der Ball auf dem Rasen noch, da die Pandemie unsere Republik weiterhin voll im Griff hat. Der Sport wartet sehnlich nach Lockerungen, um den Kindern-.und Jugendlichen wieder ein attraktives Trainingsangebot zu ermöglichen. Der VfR Mannheim geht während der Pandemie neue Wege. Das Thema Digitalisierung nimmt weiter Form ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Klima-Coach-Wettbewerb: Kreisverwaltung macht sich klimafit

            • Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mitgemacht und mitgespart: Jede Maßnahme – auch kleine – können große Wirkung für den Klimaschutz entfalten – vor allem, wenn man sie gemeinsam angeht. Wer weniger verbraucht und Energie verantwortungsbewusst einsetzt, kann Kosten sparen und schützt das Klima. Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis möchte in dieser Hinsicht mit gutem Vorbild vorangehen und ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Neuer Vorstand der Stiftung Reichspräsident Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

            • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Nach der Berufung eines neuen Kuratoriums der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte durch Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier konstituierte sich am 25. Februar 2021 nun auch der auf vier Jahre bestellte neue ehrenamtliche Vorstand. Neu sind Günter Schmitteckert, Ministerialdirigent im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, als Vorsitzender, Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz, vormals Präsident ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Digitales Coaching unterstützt die Arbeitssuche in der Krise!

            • Heidelberg – Digitales Coaching unterstützt die Arbeitssuche in der Krise!
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Im Lockdown ist es besonders schwer, beruflich wieder Fuß zu fassen. Ein voll digitales Coaching bietet neue Möglichkeiten. Die Coronakrise bremst Menschen auf Jobsuche zusätzlich aus, zeigen Daten der Agentur für Arbeit. Arbeitslose und Geringqualifizierte haben ein höheres Risiko, überhaupt wieder Fuß zu fassen. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist zuletzt ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Auf virtueller Messe die richtige Ausbildung finden

            • Mannheim – Auf virtueller Messe die richtige Ausbildung finden
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/IHK Rhein-Neckar) – Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar startet zum 1. März eine virtuelle Ausbildungsmesse. Unter https://rhein-neckar.ihk-ausbildungsmesse.de können Jugendliche Ausbildungsplatzangebote, -berufe und -unternehmen kennenlernen. Zu Beginn präsentieren sich in drei Messehallen rund 60 Firmen und Institutionen aus der Region. „Die virtuelle Ausbildungsmesse bringt Ausbildungsbetriebe und Jugendliche direkt, unkompliziert und modern zueinander“, ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X