Ludwigshafen – Unfall in Parkhaus

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montagabend gegen 18:45 Uhr kam es im Parkhaus der Rheingalerie zu einem Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Autofahrer rollte in der Zufahrt rückwärts auf das hinter ihm stehende Auto auf. Durch den Zusammenstoß entstand an jedem Auto ein Schaden in Höhe von ca. 200,- Euro. Bei dem Mann ergaben sich Hinweise, dass dieser aufgrund einer Medikamenteneinnahme nicht mehr fahrtüchtig war. Ihm wurde zur genauen Feststellung der Medikamentenbeeinflussung eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Auch eine ordnungsgemäße Medikamenteneinnahme kann Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit haben. Wenn Sie ein Medikament verschrieben bekommen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Folgen. Auch in der Packungsbeilage der Medikamente sind entsprechende Hinweise über Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit vermerkt. Wenn Sie unsicher sind oder sich nicht gut fühlen, sollten Sie auf keinen Fall mehr Fahrzeuge im Straßenverkehr führen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X