Worms – Neuerscheinung: Wormser Heimatjahrbuch 2021

        Worms / Metropolregio Rhein-Neckar(red/ak/Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms) – Auch in diesem schwierigen Jahr ist ein neues Heimatjahrbuch der Stadt Worms erschienen. „Kompass Osteuropa“ lautet das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz, an dem sich die diesjährige Ausgabe orientiert. Neben Porträts von Menschen aus der Ukraine, Polen, Bulgarien und Rumänien ist der erste Teil einer berührenden Fluchtgeschichte zu lesen sowie über eine Wanderung auf den Spuren einer Mutter, die nach dem Einmarsch der Russen fliehen musste. Ein höchst spannender Bericht über das wechselhafte deutsch-polnische Verhältnis im Lauf der Jahrhunderte und eine Bücherreise in den europäischen Osten runden das Thema ab.
        „Worms 2021– Heimatjahrbuch für die Stadt Worms“. Der mittlerweile 16. Band aus der Reihe ist ab sofort im Buchhandel unter der ISBN 978-3-947884-27-8 sowie unter www.worms-verlag.de für 12 Euro erhältlich.

        Nachdem in den vergangenen Jahren alle Wormser Stadtteile vorgestellt wurden, wendet sich das Heimatjahrbuch nun einzelnen Stadtvierteln zu. Dieses Mal ist es die Karl-Marx-Siedlung, die kenntnis- und bilderreich aufgearbeitet wurde. Das große Porträt beschäftigt sich mit Captain Neil van Steenberg, der nach der Kapitulation 1945 vom 20. März bis 10. Juli erster Stadtkommandant von Worms war. In der Rubrik Worms vor 100 Jahren wird das Reichstagsjubiläum von 1921 ausführlich betrachtet. Es gibt interessante Themen zur Stadtgeschichte. Wer beispielsweise war der Mann auf Wasserskiern, der im Juni 1900 auf dem Rhein spazieren ging? Wer war die älteste Schülerin im Altsprachlichen Gymnasium? Wie verschaffte sich Pfarrer Johannes Weil bei den Kindern Respekt? Über ein Netzwerk von Städten, die das jüdische Erbe europaweit pflegen, wird berichtet, Wormser Institutionen beschreiben ihre Arbeit, Menschen, die sich aktiv in die Gesellschaft einbringen, werden vorgestellt. Der Wormser Künstler Klaus Krier, der in diesem Jahr 80 wurde, wird von einem Freund und Kollegen gewürdigt und vieles mehr.
        Im Umweltbereich und im Sport geht es um das aktuelle Thema Mobilität und um die Schaffung neuer Lebensräume für Wildbienen, um Schwimmunterricht und Reha-Sport. Und natürlich waren auch wieder Erzähler und Dichter am Werk. Rudolf Uhrig hat wieder tolle Fotos für den Kalender geliefert.
        Das Heimatjahrbuch 2021 wurde mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried produziert und ist im Worms Verlag erschienen. Es ist bei allen Buchhandlungen erhältlich.

        Das Buch
        Worms 2021 – Heimatjahrbuch der Stadt Worms
        Kompass Osteuropa
        Worms Verlag
        ISBN 978-3-947884-27-8
        274 Seiten, Preis: 12 Euro

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – BASF stellt innovatives Tankschiff für Rhein-Niedrigwasser vor

          • Ludwigshafen – BASF stellt innovatives Tankschiff für Rhein-Niedrigwasser vor
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – INSERATzieptnie.de ◼ Tankschiff leistet einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Ludwigshafen ◼ Bei Niedrigwasser deutliche Erhöhung der Transportmengen gegenüber konventionellen Tankschiffen Das neue Tankschiff wird zu den größten Tankschiffen auf dem Rhein gehören und seine Stärke insbesondere dann ausspielen, wenn am Rhein Niedrigwasser herrscht. Die kritische Stelle ... Mehr lesen»

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon
            Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am dritten Tag infolge ereigneten sich auch am Mittwoch Betrugsversuche mittels Telefon. Zwei Fälle sind bei der Polizeiinspektion Schifferstadt bekannt geworden. In beiden gaben die Anrufer vor, Enkel der vermeintlichen Opfer zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Betrugsversuche wurden jedoch durchschaut und die Gespräche sofort beendet. Ein Schaden ist nicht entstanden. ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen und erheblichem Sachschaden

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwei Schwerverletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend auf der Kurt-Schumacher-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim. Ein 24-jähriger Mann war gegen 20.20 Uhr mit seinem Ford Mustang auf der B 44 in Richtung Mannheim unterwegs. Am Ende der Kurt-Schumacher-Brücke fuhr er aus bislang unbekannter Ursache einem voranfahrenden 54-jährigen Volvo-Fahrer hinten ... Mehr lesen»

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag – Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar

          • Speyer – Online-Schülertage des Bistums Speyer starten am kommenden Montag –  Video-Gesprächsangebote vom 25. Januar bis 4. Februar
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 170 Schülerinnen und Schüler werden an den digitalen Schülertagen des Bistums Speyer vom 25. Januar bis 4. Februar teilnehmen. Aufgrund der Pandemielage findet die Veranstaltung unter dem Motto „Meine Diözese“ ausschließlich online statt. Per Videogespräch haben die Oberschülerinnen und –schüler die Chance, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus ganz unterschiedlichen kirchlichen Arbeitsbereichen der ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Zeugen gesucht! – Zweiter Nachtrag

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag kam es gegen 08:45 Uhr auf der B36 zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Autos in Brand gerieten. Der vermeintliche Unfallverursacher soll sich ohne Anzuhalten von der Unfallörtlichkeit entfernt haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Widerstand

          • Ludwigshafen – Widerstand
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2021, gegen 17 Uhr, wurde ein lautstarker Streit in einem Mehrparteienhaus in der Georg-Büchner-Straße gemeldet. Vor Ort konnte eine 72-Jährige angetroffen werden, die angab, es sei zu einem Streit zwischen ihr und ihrem 38-jährigen Bekannten gekommen. Dieser sei bereits weggegangen. Der 38-Jährige konnte kurz darauf in einem Park in der Nähe des ... Mehr lesen»

          • Mannheim – B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag

          • Mannheim –  B36 – Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen – Nachtrag
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach einem Unfall mit mehreren Beteiligten auf der B36 ist die Vollsperrung aufgehoben. Der Verkehr wird während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten einspurig über den Standstreifen geleitet. INSERATzieptnie.de»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X