Heidelberg – Die für Februar 2021 geplante Tanzbiennale Heidelberg wird abgesagt

        Orla McCarthy. Foto: Gabin Corredor

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am vergangenen Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 sollte das Programm der 4. Tanzbiennale Heidelberg vorgestellt werden, doch nun muss das Theater und Orchester Heidelberg das Festival absagen. Nachdem das Theater und Orchester am 30. November 2020 die Einstellung des Spielbetriebs bis einschließlich 14. Januar 2021 bekannt gegeben hat, muss nun auch die geplante Tanzbiennale abgesagt werden.

          Vom 5. bis 13. Februar 2021 wäre an 9 Tagen ein außergewöhnliches Programm sowohl nationaler als internationaler Tanzensembles und Choreograf*innen zu sehen gewesen.
          Internationale Gäste und Gastspiele in dieser pandemischen Ausnahmesituation nach Heidelberg einzuladen, ist eine Verantwortung, die das Theater und Orchester Heidelberg nicht tragen kann. »Wir haben nicht nur eine gesellschaftliche Verantwortung, sondern auch eine Verantwortung gegenüber den Künstler*innen und unseren Mitarbeiter*innen«, sagt Holger Schultze.

          Ob die Tanzbiennale um ein oder zwei Jahre verschoben werden kann, muss nun geprüft werden. Fest steht schon jetzt, dass es im Juni 2021 eine 3-tägige Tanzbiennale Light auf den Bühnen des Stadttheaters geben wird. Ein kleiner Teil aus dem geplanten Tanzbiennale-Programm soll dann gezeigt werden. »Es ist ein wichtiges Zeichen, dass wir zeigen, dass der Tanz an unserem Haus und in der Stadt Heidelberg unverzichtbar ist. Nach den schweren Monaten der Pandemie wollen wir den Tänzer*innen und Choreograf*innen eine Bühne geben.« Dass dies im Februar nicht der Fall sein kann, bedauert die Theaterleitung zutiefst. Nach dem Heidelberger Stückemarkt, den Heidelberger Schlossfestspielen und dem Winter in Schwetzingen ist dies nun das vierte Festival in Folge, welches das Theater Heidelberg coronabedingt absagen muss.

          Auch das UnterwegsTheater plant einen kleinen Einblick in das geplante Programm, will dies aber bereits im Frühjahr 2021 in der Hebelhalle präsentieren.

          Unter dem Motto »every body can dance« hätte die Tanzbiennale Heidelberg 2021 zum vierten Mal stattgefunden. Mit neuem Image und einem Slogan, der den Körper in den Mittelpunkt stellt, wollte die Tanzbiennale einmal mehr Heidelberg zum pulsierenden Mittelpunkt der Tanzszene werden lassen. Für die 2021er Ausgabe waren unter anderem die Gastspiele »May B« der französischen Choreografin Maguy Marin oder »Fase, Four Movements to the Music of Steve Reich« der belgischen Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker eingeladen. Der Tanz sollte gefeiert werden in all seinen Ausdrucksformen, Arten und Facetten, denn Tanz bewegt mehr als nur den Körper. Er bewegt Gedanken und Gefühle, gibt Lebenskraft, Energie und Hoffnung.

          Die Tanzbiennale Heidelberg ist ein Festival, welches von der TANZallianz veranstaltet wird. Diese Allianz ist eine Kooperation des Theaters und Orchesters Heidelberg mit dem UnterwegsTheater Heidelberg, einer Institution der freien Tanzszene. Diese langfristige und erfolgreiche Kooperation ist ein einzigartiges Bündnis zwischen freier Szene und Stadttheater. In enger Kooperation richtete sie bereits drei erfolgreiche Ausgaben der Tanzbiennale aus und ermöglicht durch die enge Zusammenarbeit die Förderung von Tanz in Stadt und Land.

          Das Theater und Orchester Heidelberg muss seinen Spielbetrieb noch bis einschließlich 14. Januar 2021 einstellen. In Abstimmung mit den Kommunaltheatern in Baden-Württemberg und dem Deutschen Bühnenverein schließt sich das Theater Heidelberg der Weisung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für die württembergischen Staatstheater an.

          Unterstützt wird die TANZallianz von der Stadt Heidelberg und dem Land Baden-Württemberg.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X