Ludwigshafen – Dreiste Trickbetrüger rufen in einem Altenheim in Mundenheim an


        Ludwigshafen/Ludwigshafen-Mundenheim (ots)

        Am Freitagmittag, den 04.12.2020 kam es in einem Altenheim in Ludwigshafen zu einem versuchten Betrug durch einen Anruf von falschen Polizeibeamten. Ein 88-jähriger Bewohner des Altenheims in der Weinbietstraße meldete, dass er einen seltsamen Anruf erhalten habe. In dem Telefonat meldete sich ein Mann mit den Worten “Hallo, Polizei Mannheim”. Dieser Mann hat dann behauptet, dass der Sohn des 88-Jährigen namens Thomas einen Unfall in Mannheim hatte und er nun für den Kostenausgleich aufkommen muss. Der 88-Jährige aus Ludwigshafen gab sodann an, dass er keinen Sohn mit diesem Namen habe. Danach habe der Anrufer sofort aufgelegt. Glücklicherweise ist es bei dem 88-Jährigen zu keinem finanziellen Schaden gekommen. Da die Nummer der Anrufers unterdrückt war, liegen keine Hinweise vor, wer der ominöse Anrufer war. Es wurde eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges gegen Unbekannt aufgenommen, welche durch die Kriminalpolizei weiter bearbeitet wird.

        Die Polizei warnt eindringlich. Weder wird die Polizei anrufen und irgendwelche Kostenausgleiche fordern noch die Gelder direkt beim Angerufenen abholen. Bei Erhalt solcher Anrufe wenden Sie sich bitte an ihre örtliche Polizeidienststelle.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X