Frankenthal – LESUNG „PFÄLZISCH KRIMINELLE WEIHNACHT“ – live im Stream mit Kerstin Lange (Hrsg.), Petra Scheuermann, Harald Schneider am DO, 10. Dezember 2020, 19:30 Uhr


        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Trotz des aktuellen Teil-Lockdowns heißt es nächste Woche „Bühne frei“ im Streaming-Studio des Congressforum Frankenthal. Wir begrüßen die drei Autoren Kerstin Lange (Hrsg.), Petra Scheuermann und Harald Schneider zu einer Lesung live im Stream aus „Pfälzisch kriminelle Weihnacht“. Geplant war die Lesung als Präsenzveranstaltung mit Publikum – live, analog und in Farbe. Leider bleiben die Türen geschlossen, die Sitzplätze im Großen Saal unbesetzt – nur auf pfälzisch-kriminellen Lesegenuss muss nicht verzichtet werden. Genießen Sie die Lesung im heimischen Wohnzimmer mit einer Tasse Glühwein, Lebkuchen oder dem ein oder anderen Stück Schokolade. Die Pfalz ist für ihre heimeligen Weihnachtsmärkte bekannt. Doch selbst zwischen Glühwein- und Gutselstand geht es nicht nur friedlich und besinnlich zu. Nicht zu reden von den mysteriösen Gestalten im Wingert, den sehr eigenwilligen, weil lebensverkürzenden Geschenkideen, dem berühmten „Wir schenken uns nichts“ und vermeintlich begangenen Morden an Familienmitgliedern. Es ist auch die Pfalz, die die Autoren verbindet. Kerstin Lange wohnt und arbeitet – nach Aufenthalten in der Pfalz – in Düsseldorf. Die idyllische Domstadt Speyer liefert ihr den Rahmen für psychologische Krimis rund um den pensionierten Kriminaloberrat Ferdinand Weber. Neben ihren Romanen sind mittlerweile auch über 70 Kurzgeschichten erschienen. Unter anderem gewann sie den Krimiwettbewerb der Zeitschrift Maxi und des S. Fischer Verlags für „Anders-Artig“.
        Die gebürtige Frankenthaler Autorin Petra Scheuermann sorgt mit ihren vier Kriminalromanen für schokoladig-kriminellen Lesegenuss – auch zuletzt mit den Live-Streams aus vier ihrer Schoko-Krimis aus dem Congressforum Frankenthal – abrufbar auf dem YouTube-Kanal des Congressforum Frankenthal. Ebenso brachte das CFF mit Harald Schneider im Mai und Juni zahlreiche Live-Streams in die heimischen Wohnzimmer. Seit 2008 hat er in der Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar den skurrilen Kommissar Reiner Palzki etabliert, der mittlerweile in seinem neunzehnten Fall „Pfälzer Bausünden“ ermittelt. Das Pressegespräch zur Buchneuerscheinung fand Anfang Juli im Congressforum Frankenthal statt. Im Jahr 2017 erreichte Schneider bei der Wahl zum Lieblingsautor der Pfälzer den 3. Platz nach Sebastian Fitzek und Rafik Schami. Die Autoren sind Mitglied im SYNDIKAT, dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur.
        Verfolgen Sie den Stream live vom Kulturtatort Congressforum Frankenthal am DO, 10.12.20 um 19:30 Uhr auf congressforum.de, dem Youtube-Kanal der Congressforum Frankenthal GmbH oder auf Facebook. Die bisherigen Lesungen aus dem „Palzkiversum“ mit Harald Schneider und dem „Schoko-Traum“ mit Petra Scheuermann sind auf dem Youtube-Kanal der Congressforum Frankenthal GmbH dauerhaft abrufbar.
        Zuletzt noch eine weitere unerfreuliche Nachricht: Lilo Beil muss leider und schweren Herzens wegen eines Trauerfalls im engsten Familienkreis kurzfristig auf die Teilnahme an dieser Lesung verzichten. Interessierte können die Autorin gerne auf ihrer Homepage www.lilobeil.de “besuchen”. Allen wünscht Lilo Beil friedvolle Adventstage und ein gesundes Jahr 2021.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X