Worms – Rentnerin im Supermarkt bestohlen

        Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern wird eine Rentnerin im Supermarkt abgelenkt, um ihr den Geldbeutel aus der Handtasche zu stehlen. Die 78-jährige ist um 15:30 Uhr zum Einkauf in der Remeyerhofstraße, als sich ihr ein ca. 13-jähriges Mädchen in den Weg stellt und am Weitergehen hindert. Sie lenkt die Rentnerin ab, während sich ihr eine weitere Person von hinten nähert. Dann setzt sie ihren Einkauf fort und bemerkt erst an der Kasse, dass ihre Handtasche, die sie permanent über der Schulter trägt, geöffnet und die Geldbörse entwendet ist.

        So schützen Sie sich vor Taschendieben:

        – Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute.
        – Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
        – Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
        – Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.
        – Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.
        – Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

        Wir wollen, dass Sie sicher leben – Ihre Polizei Worms

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X