Mannheim – Mannheim gegen Rechts warnt vor Pandemie-Leugnern

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Am kommenden Samstag wollen in Mannheim unter dem Motto „Friede-Freiheit-Demokratie“ erneut Pandemie-Leugner zu einer Kundgebung und Demonstration aufrufen. Die Veranstalter behaupten, dass sie keine Nazis, Radikale oder Corona-Leugner seien.

        Wenn man sich jedoch die für Samstag angekündigten Redner*innen genauer anschaut, kann dieser Behauptung kein Glauben geschenkt werden! Auf der Rednerliste für kommenden Samstag steht u.a. der Ulmer Anwalt Markus Haintz. Dieser war bei der aus dem Ruder gelaufenen Querdenker Großdemo in Berlin an führender Stelle dabei, und wurde letztendlich sogar von der Polizei in Gewahrsam genommen[1].

        Ebenfalls angekündigt als Redner ist Guido Hofmann, ein 58-jähriger Gynäkologe aus dem Taunus und ein gefragter Redner der Querdenker-Szene, der trotz der Beteuerungen von Querdenken 621 sehr wohl Corona-Leugner ist, und stattdessen an eine Weltverschwörung glaubt, in der alle zwangsgeimpft werden.[2] Auf einer Kundgebung in Konstanz behauptete er, dass es eine Pandemie nie gegeben habe. Einer Fünfjährigen würde er sofort ein Attest ausstellen, um sie von der staatlichen Maskenpflicht zu befreien. Schließlich seien inzwischen „schon drei Kinder gesichert an der Maske gestorben“ – eine Falschmeldung, die von Behördenseite vehement bestritten wird.[3]

        Auf der Rednerliste steht des Weiteren der Ausburger Kriminalhauptkommissar Wolfgang Kauth, der ebenfalls bei der Großdemo in Berlin anwesend war und dort von einer „angeblichen Pandemie“ [4] schwadronierte. Die angekündigte Rednerin Doris Lehner sprach von „diktatorischen Zuständen und einer Pandemie, die keine ist“. [5] Angekündigt sind leider auch zwei Schülerinnen. Es werden also wieder einmal Kinder instrumentalisiert, was an Schäbigkeit kaum zu überbieten ist.

        Wer bei dieser Veranstaltung mitmacht, kann nicht leugnen, dass es sich hier um eben genau die Gruppierungen handelt, von denen die Veranstalter behaupten, sie wären nicht Teil von Querdenken. Denn sie sind, im Gegenteil, tief in den Ursprüngen dieser Bewegung verwurzelt! Wer bei den „Querdenkern“ mitläuft, weiß oder muss wissen, dass er gemeinsam mit Nazis, Hooligans und Reichsbürgern marschiert, die inzwischen das Bild dieser Veranstaltungen bundesweit prägen. Der Chef der Querdenker Herr Ballweg hatte sich vor ein paar Tagen mit dem führenden und vorbestraften Vertreter der Reichsbürger und „König“ Peter Fitzek getroffen. Es sei an der Zeit, „dass wir uns nach neuen Möglichkeiten und anderen Strategien umsehen“, und man habe „einen Lichtblick gefunden“.

        Für die kommenden Kundgebung und Demonstration in Mannheim ist zu befürchten, dass wie es bei Querdenker-Demonstration üblich ist, gegen gebotene Abstands- und Hygienemaßnahmen verstoßen wird. Eine weitere Verstärkung der Pandemie, die Ansteckung bzw. der Tod von Menschen und eine damit verbundene Überlastung des Gesundheitssystems werden faktisch in Kauf genommen.

        Die auf den Veranstaltungen der Pandemie-Leugner geäußerte Kritik an der vorübergehenden Einschränkung demokratischer Grundrechte dient immer wieder als Feigenblatt, um antisemitische, völkische und sozialdarwinistische Verschwörungsideologien zu bedienen. Das Organisationsteam von „Mannheim gegen Rechts“ ruft alle Demokraten*innen und Antifaschist*innen dazu auf, sich von diesen Demonstrationen fern zu halten und den Rattenfängern nicht auf den Leim zu gehen.

        Gegenprotest und Widerspruch gegen die Propaganda der “Querdenker” ist notwendig, sollte in diesen Zeiten aber vor allem online passieren. Möglichkeiten in sozialen Netzwerken, im Freundes- und Verwandtenkreis gibt es viele.

        Am Dienstagabend fand eine mit über 100 Teilnehmenden gut besuchte Online-Veranstaltung “Vom Querdenken zur Querfront?” statt. Die Referent*innen Lucius Teidelbaum sowie Dave und Ina vom Offenen Antifaschistischen Treffen Mannheim analysierten die Querdenken-Proteste anhand lokaler Beispiele. Der Mitschnitt des Vortrags kann ab Donnerstag über unsere Webseite www.mannheim-gegen-rechts.de angesehen werden.
        Quelle:MANNHEIM GEGEN RECHTS

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Seriöse Notdienste finden – Das ist wichtig

          • Ludwigshafen – Seriöse Notdienste finden – Das ist wichtig
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Einmal nicht aufgepasst und die Tür versperrt? Oder stößt der Abfluss in der Küche wieder mal an seine Grenzen? In diesen Fällen ist guter Rat teuer. Notdienste versprechen Hilfe in diesen misslichen Lagen und kümmern sich um diese Belange. Doch worauf ist zu achten, um nicht bei den schwarzen Schafen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 48 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion – sechs weitere Todesfälle

          • Mannheim – 48 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion – sechs weitere Todesfälle
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 9711 / Sechs weitere Todesfälle Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 23.01.2021, 16 Uhr, 48 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 9711. Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt ... Mehr lesen»

          • Grünstadt – Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus löste Großeinsatz der Polizei aus – 35 jähriger wurde festgenommen

          • Grünstadt – Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus löste Großeinsatz der Polizei aus – 35 jähriger wurde festgenommen
            Bockenheim / Grünstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Bereits um 01:30 Uhr wurden Bewohner eines Mehrfamilienobjektes in der Weinstraße unsanft geweckt, als jemand offensichtlich einen Knallkörper im Hof des Anwesens gezündet hatte. Um 03.40 Uhr wurde die Polizei erneut alarmiert, nachdem ein andauernder Einbruch in eine Wohnung gemeldet wurde. Beim Eintreffen der Beamten mit Unterstützungskräften ... Mehr lesen»

          • Heddesheim – Polizei löst private Veranstaltungen auf

          • Heddesheim – Polizei löst private Veranstaltungen auf
            Heddesheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Insgesamt sechs Streifenwagenbesatzungen waren notwendig, um am frühen Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr eine private Veranstaltung in der Poststraße zu beenden. Bereits beim Eintreffen vor dem Anwesen nahmen die verständigten Polizeibeamten lautstarke Stimmen wahr. Anwohner hatten sich zuvor über eine Ruhestörung beschwert. Die sieben erwachsenen Personen aus fünf ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Polizei löst Corona-Party auf

          • Mannheim – Polizei löst Corona-Party auf
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATzieptnie.de Auch im Stadtteil Wohlgelegen in Mannheim löste die Polizei heute früh eine private Veranstaltung auf. Gegen Mitternacht beklagte sich der Bewohner eines Anwesens in der Käfertaler Straße über lautstarke Musik seines Nachbarn. In der Wohnung, von der die Ruhestörung ausging, hatten sich fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten zu einer ... Mehr lesen»

          • Kaiserslautern – Der FCK einigt sich mit Torwarttrainer Gerry Ehrmann

          • Kaiserslautern – Der FCK einigt sich mit Torwarttrainer Gerry Ehrmann
            Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern und Torwarttrainer Gerry Ehrmann haben in den letzten Wochen intensive und konstruktive Gespräche geführt, in denen die in den vergangenen Monaten entstandenen Unstimmigkeiten und Missverständnisse vollständig ausgeräumt werden konnten. Das gilt insbesondere für die gegenüber Gerry Ehrmann erhobenen Vorwürfe in den Pressemitteilungen des FCK vom 24. Februar 2020 und vom ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Zweite Saisonniederlage für die Adler Mannheim in Straubing

          • Mannheim – Zweite Saisonniederlage für die Adler Mannheim in Straubing
            Straubing/Mannheim. Beim Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers haben die Adler Mannheim mit 2:1 (0:0, 2:1, 0:0) die zweite Saisonniederlage in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in der Süd-Gruppe kassiert. Der Mannheimer Nationalspieler Markus Eisenschmid brachte die Adler in der 30. Minute im zweiten Drittel in Führung. Doch die Straubinger konnten durch Mitchell Heard in der ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X