Hockenheim – #A61:Bei Kontrolle von LKW-Fahrer schwerste Verstöße festgestellt


        Hockenheim (ots)

          In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stellten die Beamten des Verkehrsdienstes Walldorf auf der A61 bei einem 38-jährigen LKW-Fahrer schwerste Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Innerhalb eines 29-tägigen Zeitraumes konnten die Beamten Verstöße von mehr als 5000 Euro ausfindig machen. Unter anderem befanden sich darunter Gesamtlenkzeiten von mehr als 25 Stunden ohne ausreichende Ruhezeiten sowie Fahrzeiten von mehr als 12 Stunden ohne Lenkzeitunterbrechung. Nach Angaben des LKW-Fahrers erhalte dieser von der Spedition eine Bonuszahlung, wenn er mehr als 35 Tage am Stück arbeite. Auch die Spedition steht im Fokus der Ermittlungen, da der LKW-Fahrer durch die Verteilung der Aufträge teilweise gezwungen war, die Lenk- und Ruhezeiten zu verletzen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X