Schifferstadt – TOWERS gewinnen verdient und souverän in München (51:65)


        Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/MichKli TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt) – Eine geschlossene Mannschaftsleitung und breit aufgestellter Kader bringt den ersten Ligasieg. Dabei ist die 18 jährige Lise Spatzier die effektivste Spielerinnen an diesem Tag. Die Towers kommen gut ins Spiel, sind physisch sehr präsent und finden ihren Rhythmus. DasUmschaltspiel funktioniert gut, sie verschaffen sich Räume und kommen zu schnellen Abschlüssen.Hinten lassen sei nicht viel zu, bleiben über weite Phasen des Spiels sehr fokussiert undkonzentriert. Erarbeiten sich Vorteil um Vorteil und gehen mit 7 Punkten Vorsprung in die Pause.Julian Krieger wird sicherlich noch einige Anmerkungen zum Spiel machen, aber der Fahrplan stimmt, Korrekturen sind angebracht. Mannschaftsleistung gegenüber Einzelleistungen scheint das Motto an diesem Nachmittag zu sein. Die Verteidigung steht, der Abgriff agiert gemeinsam wie eine Frau. Die erzielten Punkte hängen nun nicht nur an einem Wurfarm, die Arbeit unterm Korb funktioniert, alle sind sehr aufmerksam und harmonieren gut miteinander. Die Münchnerinnen stecken nicht auf, können den Vorsprung aber nicht ausgleichen und müssen Punkt um Punkt hinnehmen. Lise Spatzier, an diesem Nachmittag mit 21 Punkten Leistungsträgerin in ihrem Team und einer Effektivität von 20 kann die Jahnlerinnen nicht allein zum Sieg führen. Keine ihrer Mitspielerinnen kann zweistellig abschließen. Gegen die gut eingestellten Towers finden sie nicht das richtige Rezept an diesen Nachmittag und die Towers bringen den verdienten Sieg souverän nach Hause. Die Towers können sich über ihren ersten Ligasieg freuen. Allein, ausruhen werden sie sich sicherlich nicht. Der nächste Gegner heißt Schwabach. Ein Wiederholung der Leistung wäre für die Mannschaft wie Salbei für die Seele. Wir sind gespannt, was passieren wird.

        Die Viertel im Überblick: 14:14; 06:13; 15:14; 16:24
        Für TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt spielten: I. Aruna (2 Pkt/0 Reb), H. Krull (0/0) B. Helmig (6/3),
        M. Klähn (0,0) A. Holzschuh (8/5), M. Ruf (9,2), F. Keune (4/1), N. Steinort (5/2), A. Soltau (7/2), A.
        Netter (7/2), M. Wolf (17/8).

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X