Edenkoben – A65 – Vollsperrung nach Unfall – 3 Personen verletzt

        Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Soeben kam es gegen 14:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A65 Fahrtrichtung Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Süd und Edenkoben. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Ford Transit den rechten Fahrstreifen und scherte zum Überholen auf den linken Fahrstreifen aus. Hierbei kam es zur Kollision mit einem BMW, welcher seinerseits bereits den linken Fahrstreifen befuhr. Drei Personen (Transit-Fahrer sowie BMW-Fahrer und dessen Beifahrerin) wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Am PKW BMW entstand Totalschaden, der Ford Transit wurde im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 25000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

        Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die A65 bis 15:20 Uhr voll gesperrt werden, hierfür wurde die Autobahnmeisterei Kandel hinzugezogen. Auch die Feuerwehr war mit 40 Kräften und 7 Fahrzeugen im Einsatz. Durch die Vollsperrung kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Aktuell kann der rechte Fahrstreifen wieder befahren werden. Ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Edenkoben unter der Telefonnummer: 06323/955-0 oder per E-Mail unter: piedenkoben@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X