Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern holt beim Tabellenführer einen Punkt

        Saarbrücken/Kaiserslautern.
        Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 1:1-Unentschieden beim Saar-Pfalz-Derby beim 1. FC Saarbrücken einen Punkt geholt. Die Lauterer gingen im Saarbrücker Ludwigspark in der 59. Minute durch einen Kopfball von Kenny Prince Redondo in Führung. Nach einem weiten Einwurf von der rechten Seite durch Hikmet Ciftci wurde der Ball von einem Saarbrücker Abwehrspieler zu Redondo verlängert, der am Fünfmeterraum den Ball ins Tor köpfte. Nach einem langen Ball von den Saarbrückern wehrte FCK-Torwart Avdo Spahic den Ball knapp außerhalb vom Strafraum mit den Händen ab und erhielt dafür in der 69. Minute vom Schiedsrichter die rote Karte. Die Saarländer drängten dann in Überzahl auf den Ausgleich, den dann der Ex-Lauterer Maurice Deville in der 88. Minute per Kopf erzielte. Mit dem Punkt bleibt der 1. FC Saarbrücken mit 25 Punkten Tabellenführer in der 3. Liga. Punktgleich Zweiter ist jetzt Dynamo Dresden, die beim MSV Duisburg mit 3:0 einen Auswärtssieg feierten. Der FCK liegt nach seinem bereits achten Unentschieden mit 14 Punkten auf dem 14. Tabellenrang. Das nächste Spiel vom 1. FC Kaiserslautern ist am Samstag, den 5. Dezember um 14 Uhr, zu Hause gegen den MSV Duisburg. Der Aufsteiger und Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken spielt dann auswärts beim SV Waldhof Mannheim. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.
        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X