Worms – 1000 Jahre Wormser Andreasstift! Dank an Stifterin & Förderer des Museums der Stadt Worms – Informationen zu Geschichte sowie Umbau- und Sanierungsarbeiten für Museumshomepage aufbereitet

        Blick auf den neuen-Kreuzgang. Foto: Claudia Weissert

        Worms / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms) –
        Gespannt werden die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen im Museum der Stadt Worms im Andreasstift verfolgt, die bereits seit 2018 andauern. Am kommenden Wochenende hätten interessierte Besucher und Bürger – pünktlich vor dem Jahrestag des Namenspatrons, dem Heiligen Andreas – einen Einblick in die bisherigen Baufortschritte erhalten sollen. Außerdem war ein vielfältiges Programm geplant, um die bewegte Geschichte des historischen Gebäudekomplexes zu würdigen, dessen Historie vor tausend Jahren begann: Der Wormser Bischof Burchard entschied 1020 das gealterte Kollegiatstift von der Vorstadt auf die Innenseite der Stadtmauer zu verlegen, den heutigen Standort des Museums. „Bald wird einer der schönsten Gebäudekomplexe in Worms in neuem Glanz erstrahlen“, erklärt Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek, Dezernent für die Wormser Museen, und betont: „Wenn wir mit großer Vorfreude nach 2021 blicken, dann dürfen wir nicht vergessen, wie und durch wen diese Neugestaltung realisiert wurde. Die umfangreichen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurden nur möglich durch eine großzügige Spende von Stifterin Ilse Lang, die bereitwillige Wahrnehmung der Bauherrenrolle durch den Altertumsverein sowie die Könnerschaft des Architekturbüros Jürgen Hamm und seiner Mitarbeiter sowie der beteiligten Gewerke und durch die tatkräftige Mitwirkung des stadteigenen Gebäudebewirtschaftungsbetrieb. Ihnen gilt der besondere Dank der Stadt Worms und des Museums.“

        Stifterin & Förderer des Museums
        Ohne das tatkräftige Engagement und die großzügige Spende von Ilse Lang wären die dringend notwendigen Umbau- und Sanierungsarbeiten im derzeitigen Umfang nicht möglich gewesen: zwei Kreuzgangflügel an der Kirchenseite und am Ostflügel werden aufgebaut, ein temporärer Witterungsverschluss in den bestehenden Kreuzgangarmen wird eingerichtet, der Weiße Saal erhält eine Klimaanlage, ein Windfang in der Andreaskirche zum Ausgang Weckerlingplatz entsteht, ein barrierefreier Zugang am Museumeingang und ein Ausgang aus dem Treppenhaus am Andreastor werden ermöglicht. Ilse Lang wird in Worms und der Region geschätzt als Initiatorin und Stifterin der Alexandra-Lang-Stiftung für Patientenrechte und von ALISA, der Alexandra-Lang-Initiative für Soziales und Arbeit, benannt nach Frau Langs in jungen Jahren verstorbener Tochter Alexandra. Immer wieder unterstützt die Unternehmerin großzügig lokale Einrichtungen sowie Vereine und wurde für ihr vielfältiges Engagement bereits mit der Ehrenmedaille der Stadt Worms (2007), dem Bundesverdienstkreuz am Bande durch Bundespräsidenten Horst Köhler (2007), die Stadtsportmedaille in Platin der Stadt Worms (2012), dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz (2013) und dem Ehrenring der Stadt Worms (2017) ausgezeichnet.

        Der Altertumsverein Worms e. V. gründete 1881 das städtische Museum im Paulusstift. Sanitätsrat Köhl führte die archäologischen Ausgrabungen durch, Gymnasialprofessor Weckerling betreute die Sammlungen, einschließlich einer Bibliothek.1928 überführte der Verein die Sammlungen in das Eigentum der Stadt und hat vertraglich weiterhin das Recht, in Museumsangelegenheiten mitzuwirken. Er ist ein ständiger Förderer und finanziert immer wieder Ankäufe und Restaurierungen. So wurde ermöglicht, dass ein automatisches Klavier, ein Pianola, durch Unterstützung des Altertumsvereins angekauft werden konnte. Die Restaurierungskosten für das Gemälde „Kreuzigungsszene“ aus dem 14. Jahrhundert übernahm der Verein komplett. Ebenso erfolgte finanzielle Hilfe und Unterstützung beim Jugendstilzimmer, um nur einige Beispiele zu nennen. Außerdem beschriftete der Verein alle Grabsteine des Kreuzgangs und der Andreaskirche mit deren Texten und Übersetzungen. Er akquirierte seit 2005 Sponsoren und führte Veranstaltungen zugunsten der Sanierung der Andreaskirche durch. 2017 übernahm der Altertumsverein die Bauherrenschaft der Wiedererrichtung der 1689 zerstörten Kreuzgangflügel.

        Neu: Informationen zu Geschichte & Umbau online
        Aktuell können die Verantwortlichen nicht absehen, ob und wann die für das Aktionswochenende geplanten Veranstaltungen vor Eröffnung der Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ nachgeholt werden können. „Aus diesem Grund und weil allen Beteiligten dieses Jubiläum besonders am Herzen liegt und wir die bereits erfolgreich bewältigten Baumaßnahmen würdigen möchten, haben wir Informationen zur Geschichte des Museums sowie den Umbau- und die Sanierungsmaßnahmen für die Homepage aufbereitet“, erklärt Ulrike Breitwieser, Verwaltungsleiterin des städtischen Museums im Andreasstift.

        Auf www.museum-andreasstift.de sind im Bereich „Museum“ neben einer eigenen Seite zu den „Stiftern & Förderern“ auch eigene Unterseiten zu „Geschichte“ sowie „Umbau & Sanierung“ entstanden. Dank der Informationen und Texte vom Altertumsverein Worms e. V. und Hamm Architektur & Denkmalpflege sind anschauliche Beiträge entstanden, illustriert unter anderem mit historischen Aufnahmen, die vom Stadtarchiv zur Verfügung gestellt wurden. „Diese Präsentation kann das ursprünglich geplante und vielfältige Programm nicht ersetzen. Die Informationen werden online in weniger umfangreicher Form wiedergegeben“, ergänzt Dr. Olaf Mückain, wissenschaftlicher Leiter des Museums: „Trotzdem laden die Seiten zum Schmökern ein und bieten spannende Einblicke. Da das Interesse am Aktionswochenende groß war, sind wir froh, auf diese Weise mit den Bürgern und allen weiteren Interessierten „feiern“ zu können.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Wolfgang Leibig, Ortsvorsteherkandidat der Nördlichen Innenstadt, stellt sich vor

          • Ludwigshafen – Wolfgang Leibig, Ortsvorsteherkandidat der Nördlichen Innenstadt, stellt sich vor
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Weil bei der Wahl am 10. Januar 2021 kein*e Kandidat*in die absolute Mehrheit der Stimmen erreicht hatte, findet am Sonntag, 24. Januar 2021, die Stichwahl zum Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt statt. Wolfgang Leibig, Ortsvorsteherkandidat, stellt sich vor. INSERATzieptnie.de Wie alt sind Sie und welche Beziehung haben Sie zum Stadtteil? Ich bin ... Mehr lesen»

          • Worms – Autobahnpolizei Ruchheim – Tuningkontrolle auf der Autobahn 61

          • Worms – Autobahnpolizei Ruchheim – Tuningkontrolle auf der Autobahn 61
            Worms / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am heutigen Mittwoch wurde durch eine Streife der Autobahnpolizei Ruchheim ein 40-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Alzey-Worms einer Verkehrskontrolle unterzogen, da der Fahrer hinter dem Steuer kaum zu sehen war. Der Grund dafür konnte im Verlauf der Kontrolle schnell ermittelt werden – der Fahrer hatte die vorderen Seitenscheiben mit ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 323. Meldung zu Corona 20.01.2021 – 65 weitere Corona-Fälle gemeldet / 2 weitere Todesfälle – Zahl der akuten Fälle veringert sich auf 1294

          • Mannheim – 323. Meldung zu Corona 20.01.2021 – 65 weitere Corona-Fälle gemeldet / 2 weitere Todesfälle – Zahl der akuten Fälle veringert sich auf 1294
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 9553 / zwei weitere Todesfälle / Zahl der akuten Fälle veringert sich auf 1294 INSERATzieptnie.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 20.01.2021, 16 Uhr, 65 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Gartenstadt – 17-Jähriger leistet Widerstand bei Personenkontrolle

          • Mannheim-Gartenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagabend gegen 20 Uhr wollten Polizeibeamte in der Walkürenstraße eine Gruppe junger Männer kontrollieren, die sich entgegen der aktuell gültigen Ausgangs – und Kontaktbeschränkungen gemeinsam in der Öffentlichkeit aufhielten. Durch Flucht versuchte sich ein 17-Jähriger der polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Bei seiner anschließenden Festnahme leistete er Widerstand. Hierbei verletzte er eine Polizeibeamtin. ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Brand in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums

          • Mannheim – Brand in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Mittwochmorgen wurden Polizei und Feuerwehr wegen eines Brandalarms in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums im Stadtteil Neckarau alarmiert. Kurz vor ein Uhr waren in der Tiefgarage des Anwesens in der Angelstraße abgelegte Gegenstände in Brand geraten, die durch die Feuerwehr jedoch rasch gelöscht werden konnten. Gebäudeschaden entstand durch den Brand nicht. Hinweise ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Personelle Wechsel im Protestantischen Kirchenbezirk Ludwigshafen – Pfarrer Theo Müller und Gemeindediakone Iris Hook und Uwe Lieser wechseln in Ruhestand

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de Gleich zu Beginn des Jahres 2021 verabschiedet sich der Protestantische Kirchenbezirk Ludwigshafen von drei langjährigen Weggefährten, die altersbedingt ausscheiden. Pfarrer Theo Müller ist zum 31. Dezember 2020 nach über 37 Jahren in der Gartenstadt in den Ruhestand getreten. Seinen Pfarrdienst in diesem Stadtteil begann er 1983 in der Ernst-Reuter-Siedlung. Von ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Spendenaktion für Bines Suppenküche

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Spendenaktion für Bines Suppenküche
            Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Weiterhin warmes Mittagessen für Kinder in Litauen Seit vielen Jahren sammeln die Mitglieder des Fußgönheimer Spielkreises der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises mit verschiedenen Aktionen fleißig Spenden für Kinder in einem Waisenhaus in Radviliskis in Litauen. Traditionell bilden die Konzerte in der Advents- und Weihnachtszeit den Höhepunkt der Sammelaktion. Im Dezember 2020 konnten ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X