Mannheim – DIRINGER & SCHEIDEL (D&S) mit LOKSITE im Mannheimer Glückstein-Quartier erneut auf Erfolgskurs

        Gebäudeensemble aus Sicht Glückstein-AlleeFoto: D&S / Lepel & Lepel
        – Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(pm DIRINGER & SCHEIDEL UNTERNEHMENSGRUPPE) – Mannheims zukunftsweisendes Stadtquartier wächst weiter: In prominenter Lage am südöstlichen Kopf der bahnparallelen Bebauung im Glückstein-Quartier realisiert die DIRINGER&SCHEIDEL Wohn- und Gewerbebau als Projektentwickler und Bauträger auf dem Baufeld 1 insgesamt rund 24.000 m² Büromietfläche. Mit klaren Konturen und einer stringenten, feingliedrigen Fassadengestaltung entsteht mit LOKSITE eine starke Landmarke im Mannheimer Glückstein-Quartier. Die Planung des 13-geschossigen Bürogebäudes stammt vom renommierten Architektenbüro Lepel & Lepel, Köln, das als Sieger aus dem von der D&S Unternehmensgruppe als Projektentwickler, Bauherr und Generalunternehmer in enger Abstimmung mit der Stadt Mannheim ausgelobten Architektenwettbewerb hervorging. „Wir machen gerade die Erfahrung, dass die Vermarktung von Büroflächen auch in Zeiten von Corona weiterhin positiv verläuft, wenn die Lage stimmt. Das Glückstein-Quartier ist ein solch hervorragender Standort“, hebt Alexander Langendörfer, Geschäftsführer der DIRINGER & SCHEIDEL Wohn- und Gewerbebau GmbH hervor. Dies zeigt sich auch beim jüngsten D&S-Großprojekt LOKSITE. Schon vor Aushub der Baugrube konnte ein langfristiger Mietvertrag über 6.200 m² mit dem weltweit führenden Personaldienstleister Hays abgeschlossen und somit der Mannheimer Standort des wachsenden Konzerns gesichert werden. „Von Beginn an hat uns hier die Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim tatkräftig unterstützt, dies gilt besonders für Herrn Dr. Miodek und sein Team“, bedankt sich Langendörfer im Hinblick auf die professionelle und reibungslose Zusammenarbeit. Als weiterer Ankermieter im LOKSITE konnte die renommierte KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit 7.300 m² Bürofläche nebst 200 m² Archivfläche gewonnen werden.

        KPMG konsolidiert in den neuen Räumlichkeiten zwei aktuelle Standorte in einem eigenen, gesondert zugänglichen Gebäudeteil. „Damit ist ein weiterer Meilenstein in der Vermarktung der Flächen von LOKSITE gesetzt. Mit dem Mietvertrag für die zweite große Büroeinheit können wir bereits nach Aushub der Baugrube – und damit drei Jahre vor der voraussichtlichen Fertigstellung in 2023 – eine Vermietungsquote von 55% vermelden“, freut sich Alexander Langendörfer auf Seiten der Bauherren.
        Das Maklerhaus Jones Lang LaSalle war bei dieser Anmietung beratend und vermittelnd für KPMG tätig: „Der Mietvertrag mit KPMG an diesem Standort ist nach den eigengenutzten Flächen des neuen technischen Rathauses mit 25.000 m² und der SV Sparkassen Versicherung mit 12.000 m² in ihrem neuen Bürohaus auf Baufeld 4 der bislang größte Vermietungsabschluss im Mannheimer Central Business District, dem Glückstein-Quartier“, unterstreicht Konstantinos Krikelis, Leiter Office Leasing, JLL Team Rhein-Neckar. Auch die Verantwortlichen der beiden international renommierten Konzerne zeigen sich begeistert: „Wir freuen uns auf unseren Umzug ins Glückstein-Quartier, mit dem wir unsere unternehmerischen Aktivitäten in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar weiter festigen und ausbauen können. Die Möglichkeit, hier zudem eine moderne und nachhaltig konzipierte Arbeitswelt für unsere Mitarbeiter gestalten zu können, deckt sich mit der weltweiten Philosophie der Hays AG“, betont Ulrich Otterbein, Head of Corporate Real Estate Management. Bodo Rackwitz, Niederlassungsleiter bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: „Das innovative Konzept von LOKSITE und der hervorragende Standort der Immobilie haben uns überzeugt. Mit dem Glückstein-Quartier entsteht ein zukunftsweisender Business District in unmittelbarer Nähe des ICE-Hauptbahnhof und der Mannheimer City, in dem wir ab 2023 sehr gerne für unsere Mandanten vertreten sein wollen. Mit dieser frühzeitigen Entscheidung haben wir uns nun die erforderlichen Flächen dafür gesichert.“
        Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zeigt sich sehr beeindruckt, „ …dass die Unternehmen trotz der schwierigen allgemeinen Rahmenbedingungen am Wirtschaftsstandort Mannheim investieren und expandieren. Das Glückstein-Quartier entwickelt sich mit großen Schritten weiter zum hochwertigen Büro- und Wohnstandort und punktet vor allem durch die Nähe zum ICE-Bahnhof.“ Über die Restflächen von ca. 10.500 m² im Großprojekt LOKSITE führt D&S bereits Verhandlungen mit weiteren lokalen und international agierenden Unternehmen. Die Fertigstellung der Büroimmobilie ist für das 2. Quartal 2023 vereinbart. „Wir sind zuversichtlich, dass wir in 2021 die Vollvermietung von LOKSITE vermelden können, die dann ein hervorragendes Investment darstellt“, ist Alexander Langendörfer überzeugt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X