Landau – Sammelsäcke für Altglas kommen – Verteilung an alle Haushalte bis Ende November

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Montag, 16. November, verteilt die vom EWL beauftragte Süd-Müll GmbH die transparenten Glassammelsäcke. Das teilt der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) mit. Bis zum Monatsende werden alle Haushalte in Landau ihren Jahresbedarf an Sammelsäcken für Altglas erhalten. Wer diese bis zum 28. November 2020 nicht oder nicht vollständig erhalten hat, kann die Sammelsäcke für Glas unter der Service-Nummer 0800 7701 001 nachordern. Anders wie in den Vorjahren werden die gelben Säcke separat verteilt, dies geschieht erst nach dem Jahreswechsel durch die Firma SUEZ Süd GmbH. Leichtverpackungen und Glas fallen in Deutschland in den Verantwortungsbereich der Dualen Systeme, die Dienstleister beauftragen.

        Wer sammelt was?
        In Landau erfolgt die Abfallabholung in Arbeitsteilung: Die Vertragspartner der Dualen Systeme Deutschland kümmern sich um Glas und Leichtverpackungen, letztere gehören in den gelben Sack und die gelbe Tonne. Die Entsorgung von Altpapier, Bio- und Restabfall liegt in der Hand des EWL. Dafür stellt das städtische Unternehmen Tonnen zur Verfügung und sorgt für deren Leerung sowie die sachgemäße Verwertung des Inhaltes. Da der Entsorgungsprozess vielschichtig und zudem arbeitsteilig organisiert ist, koordiniert der EWL zudem auch die Kommunikation in Richtung der Bürgerschaft.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X