Viernheim – Neun Hochsitze beschädigt

        Viernheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Insgesamt neun mutwillig zerstörte Hochsitze im Wald bei Viernheim wurden der Polizei gemeldet. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

        Die Taten dürften sich zwischen Donnerstag (19.11.) und Freitag (20.11.) ereignet haben. Die Hochsitze wurde angesägt, umgeschmissen und teilweise komplett zerstört. Auf dem Holz von drei Hochsitzen wurden die Buchstaben “A.L.F” mit schwarzer Farbe aufgemalt. Diese Bezeichnung könnte auf eine militante Tierbefreiungsbewegung hindeuten.

        Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen insgesamt mehrere tausend Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang zu weiteren zurückliegenden und gleichgelagerten Fällen in Südhessen derzeit nicht aus.

        Die Kriminalpolizei in Darmstadt ist mit den Fällen betraut. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit den Beamten des Zentralkommissariats 10 (ZK 10), unter der Rufnummer 06151/9690, in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X