Speyer Dudenhofen – Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Trunkenheitsfahrt

        Speyer/Dudenhofen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Polizei Speyer führte auch am Donnerstag Verkehrskontrollen im Dienstgebiet durch. In diesem Zusammenhang wurde gegen 12:30 Uhr ein 31-jähriger Golf-Fahrer aus Frankenthal in der Slevogtstraße angehalten und zur Aushändigung seiner Fahrerlaubnis aufgefordert. Er überreicht daraufhin eine ausländische Fahrerlaubnis. Da er es versäumt hatte, diese im Zeitraum von 12 Monaten in eine deutsche Fahrerlaubnis umschreiben zu lassen, verfügte er über keine gültige Fahrerlaubnis. Ihm wurde deshalb die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Ebenfalls ein Strafanzeige bzw. eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erwartet einen 26-jährigen Dudenhofer.

        Diesen konnte die Polizei in der Speyerer Straße in Dudenhofen gegen 21:30 Uhr auf einem E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen feststellen. Bei der anschließenden Kontrolle stellt sich heraus, dass eine Versicherung, die für den Betrieb des Elektro-Fahrzeugs im öffentlichen Verkehrsraum zwingend erforderlich ist, nicht abgeschlossen wurde. Da zudem drogentypische Auffallerscheinungen bei dem 26-Jährigen festgestellt werden konnten und dieser den vorherigen Konsum von Marihuana und Pep einräumte, ermittelt die Polizei nun auch wegen einer Trunkenheitsfahrt nach § 24a StVG gegen ihn. Ihm wurde die Weiterfahrt auf dem E-Scooter untersagt. Zudem musste er eine Blutprobe abgeben.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X