Mannheim – Zuschalten, teilnehmen, profitieren unter www.start-rhein-neckar.com: Start für den digitalen Existenzgründungstag Rhein-Neckar am 21.11.2020


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Projektbüro Existenzgründungstag Rhein-Neckar) – Gesellig und gemütlich, ein Haus der Gastlichkeit und des Genusses – mit einem neuen Konzept wollten sie im November in Wiesloch eröffnen: Wie Hotelier und Unternehmer Bernhard Zepf, Inhaber des Privathotels Erbprinz in Ettlingen, und sein Geschäfts-partner Alex Schneider, mit der aktuellen Situation „Stopp vor Start“ kurz vor Neueröffnung ihres „Brauhaus Freihof“ in Wiesloch umgehen – darüber sprechen sie jetzt am Samstag um 12 Uhr im Paneltalk „Chancen für Einzelhandel und Gastronomie“ auf dem Existenzgründungstag Rhein-Neckar. Und stehen mit diesem topaktuellen Thema stellvertretend für das Programm des digitalen Live-Events für Selbstständige, Gründer*innen, Freiberufler und Start-ups. Stopp vor Start? „Die Betriebe mussten innerhalb weniger Monate zum zweiten Mal schließen, das ist nicht nur für die gesamte Branche eine unglaubliche Herausforderung und aktuell schwer nachvollziehbar, das ist natürlich für die Gründer und Gründerinnen in der Branche katastrophal“, sagt Armin Utz. Der Berater und Projektleiter Existenzgründungen, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg (DEHOGA), arbeitet mit seinen Kolleginnen und Kollegen mit Hochdruck an individuellen Lösungen für die Starter der Branche – und wird dem Paneltalk „Chancen für Einzelhandel und Gastronomie“ ebenso live zugeschaltet, wie der Geschäftsführer des Handelsverband Baden-Württemberg Marius Haubrich.

        Start Impuls. „Der Existenzgründungstag wird erstmals in über 20 Jahren in rein digitaler Form das Gründerklima in der Metropolregion stärken. Er leistet damit einen Beitrag, damit der Wirtschaftsstandort Rhein-Neckar besser durch die Krise kommt. Wir hoffen, er ermutigt und inspiriert alle Teilnehmer bei ihrem Schritt in die Selbständigkeit“, sagt Dr. Christine Brockmann, Geschäftsführerin der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Sie wird die Plattform um 10 Uhr gemeinsam mit Landrat Stefan Dallinger und Oberbürgermeister der Stadt Wiesloch, Dirk Elkemann eröffnen. Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis ist in diesem Jahr Veranstaltungspartner. Mit ihrer Keynote „Der Zauber des Anfangs“ motiviert Verena Kiy, Inhaberin von Verena Kiy Speaking & Consulting, mit einer zeitgemäßen Unternehmenskultur und Führungswelt Menschen zu befähigen, das Beste aus sich herauszuholen.

        Jetzt starten: Das digitale Event mit interaktiven Sessions und Talks, Best Practices, Wissensworkshops, Vorträgen und Networking-Area von 10-17 Uhr wird live aus dem Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum Wiesloch und der Metropolregion Rhein-Neckar gesendet. Ein Rezeptions-, Bühnen-, Networking- und Ausstellungsbereich mit virtuellen Infoständen sowie mehr als 20 Session-Räume für Vorträge und Workshops:  Realisiert wird die Veranstaltung über die Online-Konferenzplattform Hopin. Die Nutzung von Hopin erfordert keine Installation von zusätzlichen Plug-ins oder externen Programmen und ist mit den meisten Webbrowsern in einer aktuellen Version nutzbar. Über www.start-rhein-neckar.com können sich alle Interessierten kostenfrei auf Hopin registrieren und direkt am Existenzgründungstag Rhein-Neckar teilnehmen.

        Der Existenzgründungstag der Metropolregion Rhein-Neckar findet seit 1999 an wechselnden Orten in der Region statt. Erstmals veranstaltet die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH den Existenzgründungstag 2020 als digitales Live-Event. Veranstaltungspartner ist die Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises. Der Existenzgründungstag Rhein-Neckar wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen der Landeskampagne Start-up BW und findet auch in diesem Jahr innerhalb der bundesweiten Gründerwoche statt.

        Die kostenfreie Teilnahme aller Interessierten ermöglichen u. a. die Hauptpartner, die BKK Pfalz, die L-Bank, die IHK Rhein-Neckar, das Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum Wiesloch und als Mediapartner die Wall GmbH. Weitere Unterstützung bieten die Stadt Heidelberg, die Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim, die W.E.G. Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Ludwigshafen am Rhein mbH, chem2biz, TZL Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen, Morgenstern Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die Bürgschaftsbank & MBG Baden-Württemberg.
        Des Weiteren Günter Golz – Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, die Volksbank Kraichgau und die Bundesagentur für Arbeit.

        Weitere Informationen unter www.start-rhein-neckar.com
        oder auf den Social Media Kanälen Instagram: @existenzgruendungstag und Facebook.

        Für weitere Informationen zum 21. Existenzgründungstag Rhein-Neckar am 21. November 2020, steht das Veranstaltungsmanagement der Agentur Ressmann e. K. unter exitag@agentur-ressmann.de oder unter Tel. 0621.122977-50 gerne zur Verfügung.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X