Heidelberg – „Wir stehen in den Startlöchern!“ Schlossgastronomie plant neue Musikshow ab Dezember – Alternatives Gastrogeschäft mit Gourmet-Gans To Go

        – Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/AntUrb PR) – Im November hatte auch die Heidelberger Schlossgastronomie den Start eines neuen Event-Formats geplant. Ein von externen Gutachtern erstelltes Hygienekonzept liegt bereit und der Vorverkauf beginnt ab sofort in Form von Wertgutscheinen mit einer Spielgarantie bis März 2021. In der Zwischenzeit kann sich jeder Gänsegenuss aus der Schlossküche nach Hause liefern lassen.

        Im Schloss Heidelberg ist es still geworden. Von dem erneuten Lockdown wurde auch die Schlossgastronomie empfindlich getroffen. Nicht nur hinsichtlich des weggebrochenen Gastronomiegeschäfts in der Schlossweinstube, im Backhaus und der Sattelkammer, sondern auch als Veranstalter verschiedener Events. In den Büros und der Schlossküche aber herrscht weiterhin Betriebsamkeit, denn seit Monaten laufen die Planungen für eine neue Genuss- und Musikshow im Königssaal: „Wir stehen sozusagen in den Startlöchern. Die Künstler sind schon lange verpflichtet, das Konzept steht“, so Martin Scharff, Sternekoch und Geschäftsführer. Aufbauend auf die bereits guten Erfahrungen mit den letzten Veranstaltungen im Königssaal im Oktober wurde ein auf die neue Veranstaltungsreihe zugeschnittenes Hygienekonzept entwickelt. Alles war eigentlich bereit für ein Beginn Ende November.

        „Wir haben weiterhin Großes vor“, sagt Scharff, „nur leider verspätet und wie schon bewährt mit weniger Gästen. Wir haben erfreulicherweise den Vorteil, einen 544 Quadratmeter großen Saal mit sechs Metern Raumhöhe nutzen zu können.“ Alle Events in den letzten Monaten verliefen gemäß der bestehenden Auflagen immer komplett reibungslos. Nach dem Erfolg im letzten Winter sowie aufgrund der überragenden Resonanz auf das musikalische Angebot im Sommer, stand sehr schnell fest, dass auch in diesem Winter etwas Derartiges geboten würde. Daher will Musikliebhaber Scharff passend zum 50-jährigen Bühnenjubiläum der britischen Rockband Queen, so bald wie möglich unter dem Titel „Queen at the Castle“ an jedem Wochenende erneut Musik mit Genuss vereinen. Aber in diesen Tagen wird allen besondere Flexibilität abverlangt. Das gesamte Team vor und hinter der Kulisse steht in Warteposition. „Wir sind sehr froh, dass wir das Engagement der Band und der Künstler bis in den März hinein sichern konnten. Wir können so jedem verkauften Ticket eine Spielgarantie geben.“ Das bedeutet für die Schlossgastronomie ebenso wie für die Gäste trotz der aktuellen Lage eine gewisse Planungssicherheit. Mit dem Verkauf von Wertgutscheinen wird ab sofort begonnen. Unter der Webseite www.queen-at-the-castle.restaurant können im Vorfeld Wertgutscheine gebucht werden, die dann für Wunschtermine eingelöst werden können, sobald es losgeht.

        Regionale Gänse fein verarbeitet in Mehrwegbox

        Doch bis es soweit ist und im Königssaal die Show beginnt, müssen die 39 Mitarbeiter, davon 14 Auszubildende für anderweitigen Umsatz sorgen. „Wir müssen die Ideenfabrik am Laufen halten. Wir können nicht auf die Novemberhilfe warten, die eine lange Bearbeitungszeit hat und dann wohl möglich in Raten gezahlt werden. Und Kurzarbeit lohnt sich momentan auch nicht. Wir wissen ja gar nicht, wann es wieder losgehen wird“, sagt Scharff. So hat sich das Schlossteam das „Gourmet-Gänse-Taxi“ einfallen lassen. Dafür hat sich der Sternekoch die Gänse vom Geflügelhof Ziegler in Mauer gesichert. Die „Odenwälder Bauerngans“ aus artgerechter Haltung liefert er mit den besten Beilagen, die aus der Spitzenküche zu erwarten sind. Auch auf Verpackungsmüll wird verzichtet: Die Gans im Ganzen, bereits fertig tranchiert oder auch nur zur Hälfte kommt in edlem Edelstahlbehälter beim Kunden an und wird nach Verzehr wieder abgeholt. „Es ist klar, dass wir immer etwas Besonderes liefern. Wir berücksichtigen aber auch, dass jetzt während des Lockdown die Leute oft nur zu Zweit zu Hause sitzen und sich da keine komplette Gans lohnt.“ Je nach aktueller Lage wird die Schlossweinstube das Gänse-Taxi bis über Weihnachten fahren lassen. Zusätzlich wird es für die Adventssonntage in ebensolcher Qualität Adventsbraten samt Kürbissuppe und Dessert zu bestellen geben. „Das sorgt jetzt nicht für einen Riesenumsatz, hier geht es vielmehr um Kundenpflege und, dass wir zeigen, dass wir da sind“, erklärt Scharff. Die Gastronomie muss kreativ sein in dieser Zeit.

        Über die Heidelberger Schloss Restaurants & Events:
        Hoch oben über den Dächern Heidelbergs in einer der bedeutendsten Schlossruinen vereint die Heidelberger Schlossgastronomie mehrere kulinarische Konzepte. In der einzigartigen Location kann jede Art von Event ausgerichtet werden. Ein erfahrenes Veranstaltungs-Team sorgt mit einem Rundum-Service für stilvolle Festivitäten in den romantischen Räumen des Heidelberger Schlosses. In Scharff‘s Schlossweinstube bietet Spitzenkoch Martin Scharff feine, unkomplizierte Geschmacksküche in historischer Kulisse.

        Heidelberger Schloss Restaurants & Events GmbH & Co. KG
        Schlosshof 1, 69117 Heidelberg

        info@hdsre.de, www.heidelberger-schloss-gastronomie.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X