Hockenheim – „Hockenheimer Advent“ basteln

        Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In diesem Jahr wird Hockenheim Corona-bedingt auf seinen beliebten „Ho-ckenheimer Advent“ verzichten müssen – nicht aber auf die Freude, schöne Weihnachtsmarkt-Stände zu bewundern. Dazu sind die Hockenheimer auf-gerufen, selbst aktiv zu werden und den „Hockenheimer Advent“ im Minia-turformat zu basteln. Aus einem Schuhkarton soll ein Weihnachtsmarkt-Stand entstehen. Der Bastler kann dabei die Gestaltung des Standes selbst bestimmen. Der Schuhkarton soll auf der langen Schmalseite stehend präsentiert werden. Ein zusätzlicher Dachaufbau ist erlaubt. Bitte keine Leuchtmittel verwenden und natürlich auch keine Wertgegenstände in den Stand integrieren. Pro Familie kann ein Stand abgeben werden. Damit die kreativen Ur-heber auch benannt werden können, sollte auf dem Boden des Standes Name, Anschrift, Telefonnummer, wenn möglich E-Mail Adresse und Alter vermerkt werden.

        Vom Montag, 23. November, bis zum Dienstag, 15. Dezember, können die Stände an der Pforte des Rathauses abgegeben und im neuen Jahr dort auch wieder abgeholt werden. Alle, die mitmachen, bekommen eine kleine Aufmerksamkeit. Ab Mittwoch, 25. November, können die Weihnachts-markt-Stände dann von außen in den Erdgeschoss-Fenstern der Zehnt-scheune/Stadtbibliothek bewundert werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X