Ludwigshafen – BBS Wirtschaft I Ludwigshafen erhält eTwinning-Qualitätssiegel! Schüler überzeugen Jury mit Spanisch-Projekt

        Die italienische Stadt Bergamo

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die BBS Wirtschaft I Ludwigshafen ist für ihr europäisches Schulprojekt über lebenswerte Städte ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „DESCUBRE MI CIUDAD“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2020 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

        Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler der Altersklasse 16 bis 21 Jahre mit dem Thema „Wie wir leben wollen“ beschäftigt. Mit ihren Partnern aus dem italienischen Bergamo, Langueux in der französischen Bretagne sowie Oppdal in Norwegen tauschten sie sich auf Spanisch über ihre Wohnorte aus. In Fotogalerien und Videos präsentierten sie die Sehenswürdigkeiten und stellten ihre persönlichen Lieblingsplätze vor. Welche Eigenschaften sollte eine perfekte Stadt haben? Darüber diskutierten die europäischen Jugendlichen bei Online-Treffen und konzipierten einen Fragebogen, den sie gemeinsam auswerteten. Die Traumstadt sieht für die meisten so aus: Mittelgroß, modern, mit viel Natur und vielen Schwimmbädern. „Hervorzuheben ist das beispielhaft organisierte Zusammenspiel der Arbeit in nationalen und internationalen Teams. Durch den regen Austausch verbessern die Jugendlichen nicht nur ihre Spanischkenntnisse, sie erhalten auch interessante Einblicke in das Leben ihrer europäischen Altersgenossen, ihre Wünsche und Visionen“, so das Urteil der Jury.

        Über eTwinning

        Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende europäische Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Zusammenarbeit zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.

        Schulen und Vorschuleinrichtungen können mithilfe von eTwinning Partnerschaften über das Internet aufbauen und mit digitalen Medien gemeinsam lernen. Europaweit sind rund 210.000 Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die geschützte Plattform für ihre Projektarbeit. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning beim PAD unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.

        Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:

        https://twinspace.etwinning.net/90272

        Zur Übersicht aller ausgezeichneten Projekte in Deutschland:
        https://www.kmk-pad.org/qs-2020

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X