Mannheim-Innenstadt – Rotlicht missachtet und in Straßenbahn geprallt

        Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn ereignete sich am Montagmittag im Stadtteil Innenstadt. Ein 41-jähriger Mann war gegen 12.20 Uhr mit seinem VW Tiguan auf dem Friedrichsring in Richtung Kurpfalzbrücke unterwegs. An der Einmündung zur Goethestraße missachtete er das Rotlicht der Ampel und stieß dabei gegen eine Straßenbahn, die vom Wassersturm kommend nach rechts in die Goethestraße abbog. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro. Beide Beteiligten, sowie die 20 Fahrgäste der Straßenbahn kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Die Rotlichtüberwachung der dortigen Lichtzeichenanlage löste aus und fertige automatisch ein “Beweisfoto” zum Unfallhergang. Zu Beeinträchtigungen des Straßenbahn- und Individualverkehrs kam es nicht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X