Hockenheim – Jugendgemeinderatswahl 2020


        Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wer vertritt die Interessen der Jugendlichen in Hockenheim in den nächsten zwei Jahren? Diese Entscheidung fällt Ende des Monats bei der Jugendgemeinderatswahl. Sie findet in der Woche von Montag, 30. November, bis Samstag, 5. Dezember, statt. 18 junge Kandidatinnen und Kandidaten werben um die Stimmen der Jugendlichen. Die Abstimmung wird in diesem Zeitraum in verschiedenen Räumen durchgeführt.

        Wählbar und wahlberechtigt sind laut Satzung alle Heranwachsenden, die am letzten Tag des Wahlzeitraums mindestens 14 und noch nicht 22 Jahre alt sind. Außerdem müssen sie mit ihrem Hauptwohnsitz mindestens drei Monate lang in Hockenheim gemeldet sein. Diese Jugendlichen müssen im Wählerverzeichnis eingetragen sein, welches bis letzte Woche im Rathaus auslag. Ohne Eintrag ist keine Wahl möglich.

        Für die Wahl erhält jeder wahlberechtigte Jugendliche vor dem 30. November eine Wahlbenachrichtigung und einen Musterstimmzettel. Wer bis dahin keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann sich beim Wahlamt der Stadt Hockenheim (Telefon 06205 21232, E-Mail info@hockenheim.de) melden.

        Zur Wahl müssen die Jugendlichen die Wahlbenachrichtigung oder einen gültigen Ausweis mitbringen. Den Stimmzettel erhalten die Wahlberechtigten im Wahllokal. Es können zwölf Stimmen an die Kandidaten vergeben werden. Hierbei können jedem Kandidaten ein, zwei oder drei Stimmen vergeben werden, aber insgesamt nicht mehr als zwölf Stimmen. Werden mehr als zwölf Stimmen vergeben, ist der Stimmzettel ungültig.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Wachenheim – Brand in Mehrfamilienhaus durch vergessene Pfanne auf dem Herd

          • Wachenheim –  Brand in Mehrfamilienhaus durch vergessene Pfanne auf dem Herd
            Wachenheim / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Brand in Wohnung (ots) INSERATANITA HAUCK Am 24.11.2020 gegen 18:30 Uhr wurde durch mehrere Mitteiler ein Brand in einem Wohnhaus in der Waldstraße in Wachenheim gemeldet. Vor Ort konnte in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses, im Bereich einer Küche im Obergeschoss, eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Beim ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Online-Town-Hall: Die Corona-Diskussion Jens Brandenburg im digitalen Bürgerdialog

          • Wiesloch – Online-Town-Hall: Die Corona-Diskussion  Jens Brandenburg im digitalen Bürgerdialog
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Politischer Austausch ist auch Corona-Zeiten möglich und wichtig. Wie “Bürgerdialog aus dem Home-Office” geht, möchte Dr. Jens Brandenburg, Bundestagsabgeordneter für die FDP aus dem Rhein-Neckar-Kreis, unter Beweis stellen. Innerhalb eines Gemeinschaftsprojektes der Universität Mannheim und der London School of Economics stellt sich Brandenburg digital am 30. November um 17:30 ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Lena Kamrad wird SPD-Fraktionsgeschäftsführerin

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, Lena Kamrad, wird ab 1. Januar 2021 hauptamtliche Fraktionsgeschäftsführerin der SPD-Gemeinderatsfraktion. INSERATANITA HAUCK Als Geschäftsführerin ist die 37-jährige studierte Erziehungswissenschaftlerin zukünftig zuständig für die Leitung der Geschäftsstelle im Mannheimer Rathaus mit ihren drei Mitarbeiterinnen und wird die Bereiche wie die Organisation der Fraktionsarbeit, Umsetzung der strategischen ... Mehr lesen»

          • Walldorf – Unfallflucht auf Aldi-Parkplatz – Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt

          • Walldorf – Unfallflucht auf Aldi-Parkplatz – Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt
            Walldorf / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATANITA HAUCK Bereits am Montagvormittag beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen grauen Ford Fiesta, der zwischen 11.15-11.45 Uhr, auf dem Aldi-Parkplatz in der Bahnhofstraße geparkt war. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf rund 3.000.- Euro. Nach den ersten Erkenntnissen könnte der Unfall beim Vorbeifahren geschehen sein, da der Ford in der ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Unfall zwischen zwei Radfahrern

          • Ludwigshafen – Unfall zwischen zwei Radfahrern
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERATANITA HAUCK Zwei Fahrradfahrer im Alter von 49 und 61 Jahren kollidierten heute (25.11.2020) mitten auf einem Fahrradweg und verletzen sich hierbei. Beide waren gegen 5 Uhr auf dem Fahrradweg entlang der L523 entgegengesetzt unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache beide zusammenstießen. Durch den Zusammenstoß stürzten beide zu Boden und verletzten ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – CDU: Es bleibt ein schaler Nachgeschmack Eulen-Spielstätte muss auch im kommenden Jahr stehen

          • Ludwigshafen – CDU: Es bleibt ein schaler Nachgeschmack Eulen-Spielstätte muss auch im kommenden Jahr stehen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK „Zweifellos begrüßen wir es sehr, dass es allem Anschein nach gelingt, den Konflikt um die Nutzung der Friedrich-Ebert-Halle zu lösen. Es bleibt ein schaler Nachgeschmack“, findet Joannis Chorosis, sportpolitischer Sprecher der CDU Stadtratsfraktion. „Leider musste erst ein massiver Gegenwind von Stadtgesellschaft und Politik einsetzen, dass sich die Verwaltung Gedanken ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Versuchter Raub auf Schulhof

          • Ludwigshafen – Versuchter Raub auf Schulhof
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATANITA HAUCK Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am Dienstag (24.11.2020) von zwei weiteren Jugendlichen attackiert und verletzt. Die beiden Geschädigten befanden sich gegen 17.30 Uhr auf einem Gelände einer Schule in der Freiastraße, als sie auf die beiden Täter trafen. Einer der Täter forderte sofort ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X