Landau – Weihnachtsstimmung in der Südpfalzmetropole: Stadt Landau hält an Aktion Adventstürchen fest – OB Hirsch: „Besondere Momente schenken“

        Was ist wohl hinter diesem Türchen? Bei der Adventstürchen-Aktion gestaltet vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Verein, eine Einrichtung, ein Geschäft oder eine Privatperson eine kleine Aktion für die Bürgerinnen und Bürger. Foto: Stadt Landau

        Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Die Stadt Landau möchte auch in diesem Krisenjahr im Advent für vorweihnachtliche Stimmung in der Südpfalzmetropole sorgen. Darum hält die Verwaltung bis auf Weiteres an der Durchführung der Landauer Adventstürchen, die die städtische Jugendförderung ins Leben gerufen hat, fest. Die Idee dahinter: Vom 1. bis zum 24. Dezember gestaltet jeden Tag ein Verein, eine Einrichtung, ein Geschäft oder eine Privatperson eine kleine Aktion für die Bürgerinnen und Bürger. Hierfür haben sich zahlreiche kreative Gastgeberinnen und Gastgeber gemeldet. Was genau sie planen, bleibt bis zum Tag der Veranstaltung geheim, aber die Landauerinnen und Landauer können sich auf musikalische Hörerlebnisse, Foto-Aktionen und weihnachtliche Online-Sessions freuen.
        „Die Vorweihnachtszeit wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der damit zusammenhängenden Beschränkungen sicherlich anders als sonst. Das Adventstürchen-Projekt ist eine schöne Möglichkeit, die Menschen in unserer Stadt in den Tagen vor dem Fest trotzdem zusammenzubringen, ihnen besondere Momente zu schenken und so ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe zu setzen“, so Oberbürgermeister Thomas Hirsch. „An unterschiedlichen Plätzen in der Innenstadt wie etwa dem Johannes-Bader-Platz, dem Thomas-Nast-Platz, in den Einrichtungen selbst oder online wird täglich eine Tür für Sie geöffnet. So wollen wir Zeit und Raum für Begegnungen, Austausch und Besinnlichkeit miteinander schaffen mit dem Ziel, die Gemeinschaft zu stärken“, erklärt Mitinitiatorin Ina Rinck von der städtischen

        Jugendförderung. „Bitte unterstützen auch Sie die Aktiven, in dem Sie eigenverantwortlich die jeweils gültigen Hygienebestimmungen einhalten.“
        Die Adventstürchen werden Ende November mit Veranstalter, Veranstaltungsort und Uhrzeit bekanntgegeben. Die Aktionen selbst werden dann täglich, sowohl über die sozialen Medien als auch an den Fenstern der Jugendförderung in der Waffenstraße 5, veröffentlicht. Eine Übersicht über die Akteurinnen und Akteure gibt es bereits jetzt im Internet unter www.jufoelandau.com.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X