Heidelberg – „PLAN B“: Stadt Heidelberg und Partner bieten Studienzweiflern neue Perspektiven: Infoportal gibt Überblick zu Beratungen und Ansprechpartnern rund um Studium und Ausbildung


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Ist mein Studium für mich noch das Richtige? Soll ich den Studiengang wechseln? Oder eine Ausbildung in einem Unternehmen beginnen? Studierende sind mit diesen und ähnlichen Fragen in Heidelberg nicht allein: Mit dem neuen Projekt PLAN B unterstützt die Stadt Heidelberg gemeinsam mit Partnern und Unternehmen sogenannte Studienzweifler bei ihrem nächsten Karriereschritt. Die digitale Plattform www.planb-heidelberg.de bündelt die wichtigsten Informationen zu den vielfältigen Beratungs- und Veranstaltungsangeboten in Heidelberg rund um die Themen Studium und Ausbildung. Das Projekt wird koordiniert durch das städtische Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft. Projektpartner sind die Universität Heidelberg, die Agentur für Arbeit Heidelberg, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald und die Heidelberger Dienste gGmbH.

        „Wenn junge Menschen ihr Studium vorzeitig abbrechen und Heidelberg verlassen, geht unserem Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort ein großes Wissen und Können verloren. Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir mit dem Projekt PLAN B Studienzweifler über die vielfältigen Möglichkeiten hier in Heidelberg informieren und ihnen eine Perspektive für ihre weitere berufliche Zukunft bieten – durch einen Studienwechsel vor Ort, einen Ausbildungsplatz in einem Heidelberger Unternehmen oder ein duales Studium. Manche Studierende entscheiden sich nach einer Beratung auch dazu, das bisherige Studium weiterzuführen. Von dem neuen Angebot profitieren insbesondere die jungen Menschen selbst, aber auch die Universität und die teilnehmenden Unternehmen. Das große Potenzial der Studienzweifler bleibt Heidelberg auf diese Weise erhalten“, sagt Marc Massoth, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg.

        Prüfungsangst oder Motivationsmangel? PLAN B zeigt, wo es Hilfe und Tipps gibt

        In dem übersichtlichen Informationsportal sind bestehende Beratungsleistungen gebündelt. Nutzerinnen und Nutzer erfahren konkrete Ansprechpartner und können sich über Möglichkeiten rund um die Themen Studium, Ausbildung und Berufseinstieg in Heidelberg informieren: Wie kann ich mich gut auf Prüfungen vorbereiten und meine Prüfungsangst überwinden? Mit welchen Tricks komme ich aus einem Motivationsloch? Wie kann ich private oder finanzielle Probleme mit meinem Studium unter einen Hut bringen? Wo finde ich einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz? Ob Orientierung im Studium, Motivationsmangel, Prüfungsangst, private und finanzielle Herausforderungen oder der Einstieg ins Berufsleben: PLAN B bietet Studienzweiflern eine unverbindliche Gelegenheit, sich Informationen, passende Kontakte und Veranstaltungen zu suchen. Junge Menschen berichten zudem in einem Videobeitrag und einem Interview von ihren Erfahrungen.

        Unabhängig davon, ob Studierende ihr Studium fortsetzen wollen oder ihr Weg sie zu einem Fachwechsel oder einer Ausbildung führt – die Partner von PLAN B möchten ihnen eine Entscheidungshilfe auf ihrem Weg sein. Eine Kernbotschaft des Projektes ist: Ein Studienabbruch ist kein Scheitern. Darin liegt die Chance, einen individuellen PLAN B verwirklichen zu können.

        Unternehmensdatenbank mit mehr als 30 lokalen Betrieben

        Viele Betriebe haben bereits das Potenzial von Studierenden erkannt, die den direkten Weg in eine Firma einschlagen wollen. Für Studierende, die sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium interessieren, gibt es eine Unternehmensdatenbank mit mehr als 30 Heidelberger Betrieben, die offen für Studienzweifler sind. Interessierte Heidelberger Unternehmen können sich jederzeit in der Datenbank aufnehmen lassen – sie wenden sich an Susanne Schoch vom Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, E-Mail susanne.schoch@heidelberg.de, Telefon 06221 58-30017.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X