Ludwigshafen – Zeugenaufruf – Geisterfahrer auf L 523

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag, den 05.11.2020, gegen 11:18 Uhr befuhr ein Sattelzug (weiße Sattelzugmaschine mit Wechselbrücke, beladen mit einem dunkelroten Container), verbotswidrig als “Falschfahrer” die L 523 auf der Richtungsfahrbahn Ludwigshafen entgegen der Fahrtrichtung. Mehrere PKW-Fahrer, darunter eine Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Neustadt, die auf der L 523 in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs waren, mussten im letzten Moment auf den rechten Fahrstreifen ausweichen um einen Zusammenstoß mit dem Falschfahrer zu verhindern.

        Hierbei wurden mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Nur aufgrund glücklicher Umstände kam es zu keinem Verkehrsunfall! Der Fahrer oder die Fahrerin des Sattelzuges bemerkte offenbar das Fehlverhalten und verließ die L 523 an der AS Oppau/BASF Tor 15. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Sattelzug blieb erfolglos. Die Polizei bittet Zeugen bzw. Geschädigte, die diesen Vorfall gesehen haben, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621/963-2222 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X