Heidelberg – Check-U – Das Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit hilft dir deinen beruflichen Weg zu finden – „Check deine Stärken!“


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit dem Schulabschluss in der Tasche haben junge Menschen die Qual der Wahl. Ist eine Ausbildung das Richtige? Oder soll es ein (duales) Studium sein? Und welcher Beruf beziehungsweise welches Studienfach passt am besten? Unterstützung bei der Suche nach Antworten bietet Check-U – das Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit. Unter www.check-u.de finden Jugendliche heraus, welche Studienfelder und Ausbildungsberufe zu ihnen passen. Der Test besteht aus mehreren Modulen. Es geht dabei um Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Interessen und berufliche Vorlieben. In welcher Reihenfolge die einzelnen Module absolviert werden, entscheiden sie selbst. Als Ergebnis erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Übersicht über Studienfelder und Ausbildungsberufe, die zu ihnen passen könnten. Die Auswertung bietet eine gute Basis, sich selbst klarer zu werden, was man machen will. Auch als Vorbereitung für ein persönliches Gespräch mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit ist sie hilfreich. „Check-U bietet Jugendlichen die Möglichkeit sich mit ihrer Berufswahl auseinanderzusetzen und eine Idee davon zu bekommen, in welche Richtung es gehen kann. Das Ergebnis ist einen optimalen Einstieg für ein vertiefendes Beratungsgespräch bei der Berufsberatung, sagt Elke Bach, Teamleiterin der Heidelberger Berufsberatung.

        Check-U: mit vier Modulen zu deinem beruflichen Weg
        Worin bin ich gut und was passt zu meinen Stärken? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Fähigkeiten-Moduls, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem textbezogene, mathematische und räumliche Aufgaben meistern müssen. Beim Modul soziale Kompetenzen geht es um persönliche Eigenschaften, die im Beruf wichtig sind. Das Interessen-Modul widmet sich den Fragen: Welche Inhalte finde ich spannend? Wofür interessiere ich mich? Und beim Modul berufliche Vorlieben beschäftigen sich die Ju-gendlichen etwa damit, was ihnen für ihre berufliche Zukunft wichtig ist und was am besten zu ihnen passt. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Heidelberg bietet eine telefonische Sprechstunde an. Dienstags von 10-12 Uhr und donnerstags von 14-16 Uhr können sich Jugendliche und Eltern unter der Rufnummer 06221 524 777 beraten lassen.
        .
        Auch individuelle Beratungstermine von Jugendlichen und Eltern können unter der genannten Rufnummer vereinbart werden.

        Telefon: 06221 524-720
        www.arbeitsagentur.de
        Agentur für Arbeit Heidelberg – Pressestelle
        Kaiserstr. 69-71
        69115 Heidelberg

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X