Landau/Südliche Weinstraße – Diagnosezentrum ab kommender Woche komplett in kommunaler Hand: Öffnungszeiten werden angepasst


        Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau Kreisverwaltung Südliche Weinstraße) – Das Diagnosezentrum am Messegelände in Landau ist ab November wieder ganzheitlich in kommunaler Hand und passt deshalb seine Betriebszeiten an: Ab Montag, 2. November 2020, öffnet das Diagnosezentrum montags, dienstags und donnerstags von 16 bis 20 Uhr. Zusätzlich sind Corona-Tests samstags von 10 bis 16 Uhr möglich. Das Land Rheinland-Pfalz, das die „grenznahe Teststation“ am selbigen Standort für Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer aus Risikogebieten mithilfe der Bundeswehr betrieben hat, wird diesen Betrieb ab November nicht mehr fortführen. Während der Betriebszeiten können sich Personen aus der Stadt Landau und dem Landkreis Südliche Weinstraße mit Laborüberweisung (Formular 10) von einer Ärztin bzw. einem Arzt und identifizierte Kontaktpersonen, die namentlich durch das gemeinsame Gesundheitsamt an die Teststation gemeldet werden, testen lassen. Je nach Andrang muss die Einfahrt früher geschlossen werden, sobald die Kapazitäten erreicht sind. Tests für Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer sind nicht möglich.
        Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch haben bereits Anfang September beschlossen, die Teststation teilweise als kommunale Einrichtung weiter zu betreiben und führen das bewährte Konzept nun fort: „Mit der Teststation, die bereits im Frühjahr in Betrieb gegangen ist, haben wir eine funktionierende Struktur aufgebaut, die von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen wird. Auch ohne die Testung von Einreisenden aus Risikogebieten wird der Betrieb aufrechterhalten und der Situation angepasst.“

        Der Kreis- und der Stadtchef danken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der DRK-Kreisverbände Südliche Weinstraße und Landau sowie der DLRG, die den Betrieb der Teststation auch weiterhin sicherstellen.
        Die medizinischen Hilfsorganisationen im Landkreis und der Stadt Landau betreiben das Diagnosezentrum der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße. Die Zufahrt zum Testobjekt erfolgt über die Max-Planck-Straße und ist ab der Autobahn 65 ausgeschildert. Bei Fragen zum Coronavirus können sich Bürgerinnen und Bürger an das gemeinsame Bürgertelefon des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau unter der Telefonnummer 06341-940 555 wenden. Die Ansprechpartner sind ab der kommenden Woche von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr erreichbar.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X