Landau – Helfen kann so einfach sein!


        Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ DRK Kreisverband Südliche Weinstraße e.V) – Sich für andere einsetzen kann so einfach sein – danke, dass Sie mit Ihrem Einkauf am 28. September 2020 im dm-Markt Herz gezeigt und damit ehrenamtliche Helfer in Ihrer Nähe unterstützt haben! Mehr als 31 Millionen Deutsche engagieren sich für unser Gemeinwohl: Sie leisten Erste Hilfe, löschen Feuer, bringen Kindern das Schwimmen bei oder besuchen ältere Menschen im Pflegeheim (Quelle: ehrenamt.bund.de). Das Ehrenamt bereichert unsere Gesellschaft. Viele, die sich im Kleinen und Großen engagieren, sind in der Regel auf Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen angewiesen. Die beiden dm-Märkte in der Landauer Innenstadt (Ostbahnstraße 32 und Kronstraße 9-10 (Marktplatz) spendeten wieder jeder der über 2.000 dm-Märkte fünf Prozent des Tagesumsatzes zugunsten eines ehrenamtlichen Projektes aus der Region. Die Landauer entschieden sich in diesem Jahr für das DRK-WunschMobil. Mit der Realisierung des Projektes WunschMobil des DRK-Kreisverband Südliche Weinstraße e.V. werden schwerstkranken Menschen noch unerfüllte Reisewünsche erfüllt. Das WunschMobil wird von qualifizierten, ehrenamtlichen Helfer*innen des DRK besetzt werden, welche speziell auf diese Aufgabe vorbereitet werden. Die Erfüllung der Wünsche soll für den Menschen am Ende seines Lebens und eine Begleitperson kostenfrei sein – und bleiben – und durch Fördermittel, Spenden und Sponsorenmittel finanziert werden. Zur Erfüllung gehören neben der “Aktion” auch die Anschaffung, Erhaltung, Ausbildung der ehrenamtlichen Helfer, die idealerweise schon aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Rettungsdienst, Psychologie, etc. kommen.Das DRK WunschMobil ist ein extra konzipierter Krankentransportwagen mit medizinischer Ausstattung, so dass im Notfall medizinische Hilfe geleistet werden kann. „Wir haben uns riesig gefreut, als die beiden Landauer dm-Filialen auf uns zukamen und uns mitteilten, dass sie am Nationalen Spendentag mit fünf Prozent des Tagesumsatzes das DRK WunschMobil unterstützen wollen“, so DRK Kreisgeschäftsführer Jürgen See.
        Am Freitag, den 23. Oktober 2020 überreichte die stellvertretende Filialleiterin Melanie Ferner den ehrenamtlichen DRK-Präsidiumsmitgliedern Walter Schmitt (Schatzmeister) und Marco Nau (Kreisbereitschaftsleiter) eine stattliche Spende über EUR 1.345,56. „Wir sind gerührt und fühlen uns gleichzeitig beflügelt, dass wir mit diesem Projekt auf dem richtigen Weg sind“, äußert sich der DRK-Schatzmeister Walter Schmitt. Der DRK-Kreisbereitschaftsleiter Marco Nau sieht mit diesem Projekt für das DRK und seine ehrenamtliche Helfer*innen eine außergewöhnliche Möglichkeit schwerkranken Menschen letzte Herzenswünsche zu erfüllen.

        Nähere Informationen zum DRK-WunschMobil erhalten Sie beim DRK Kreisverband Südliche Weinstraße e.V, Melden Sie sich gerne telefonisch unter 06341/140-0, per E-Mail info@kv-suew.drk.de oder schauen Sie auf der Homepage vorbei www.kv-suew.drk.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X