Walldorf/Nußloch/Leimen – 59-jähriger Autofahrer fällt durch unsichere Fahrweise auf – offenbar medizinisches Problem – Führerschein beschlagnahmt – Geschädigte gesucht

        Walldorf/Nußloch/Leimen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Weil ein 59-jähriger Autofahrer am Mittwoch zwischen 12.20 und 12.36 Uhr durch seine unsichere Fahrweise auffiel, verständigte ein Zeuge die Polizei. Der 59-Jährige soll auf der Fahrt von Walldorf über die L 598 nach Leimen-St.Ilgen und weiter über die K 4156 nach Nußloch, die L 594 bzw. die L 600 nach Leimen in deutlichen Schlangenlinien gefahren und mehrfach nach links auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der Fahrer wurde zu Hause angetroffen, er zeigte Sprachmängel und schwankte beim Gehen. Da er sich äußerst aggressiv verhielt, mussten ihm schließlich Handschließen angelegt werden.

        Ein Atemalkoholtest verlief negativ, ein Hinweis auf die Einnahme von Medikamenten konnte nicht erlangt werden, weshalb derzeit von einem medizinischen Problem ausgegangen werden muss. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, gegen den Fahrer wird ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Beschuldigten gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Telefon 06222/57090 beim Polizeirevier Wiesloch zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X